Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.227 17

-Antonio-


Basic Mitglied

Canale di Tenno,

ein historisches Dorf aus dem Mittelalter, in dem heute moderne Künstler leben und arbeiten. Die außerordentliche Atmosphäre und die spürbare Ursprünglichkeit ziehen einen sofort in ihren Bann. Die gut erhaltenen Häuser und die darauf entstandenen Fresken machen es einzigartig.

Canale di Tenno
Canale di Tenno
-Antonio-

Kommentare 17

  • limited edition 23. Oktober 2009, 7:28


    Setz es doch mal häufiger drauf, wo es nicht so drauf ankommt, dass die Bilder 100%ig gut werden, z.B. beim Sonntagsspaziergang.
    Da kannst du seine Schwächen ausloten und gucken, wofür du es noch einsetzen kannst, ob du ein Stativ oder nur ne ruhige Hand oder bloß ne kurze Belichtungszeit brauchst, damit die Bilder nicht verwackeln.
  • Eva (Tussnelda) 22. Oktober 2009, 19:54

    Tolles s/w find die Mauern gewaltig:)
    LG Eva
  • -Antonio- 22. Oktober 2009, 17:04

    @Netti: ich werde mich anstrengen und schön sparsam damit umgehen.
    Das ist schon eines mit Verwacklungsschutz, ca. ein gutes Jahr alt. Ich brauche das so wenig, es war im letzten halben Jahr überhaupt nicht auf der Kamera. Normalerweise habe ich das Lichtstärkere Tamron drauf, das geht halt nur bis 28 mm.
  • limited edition 22. Oktober 2009, 16:58


    Schade. Was ist denn daran kaputt?
    Die Kits werden einem eigentlich nachgeworfen bei ebay, oder wars schon eins aus der neuen Generation?
    Ich weiß nicht, die haben glaub schon IS oder sowas in der art.

    Aber nur ganz minimal das sepia anwenden.
  • -Antonio- 22. Oktober 2009, 16:52

    @Netti: mir ist mal das Kid- Objektiv runter gefallen und ich habe habe es nicht bemerkt dass es kaputt ist. ;-((
    Ich versuche es beim nächsten Bild von Canale so wie Du es vorschlägst. Ja, Sepiea könnte ich mir schon vorstellen.
  • limited edition 22. Oktober 2009, 16:46


    Auch wenn Sepia nicht so mein Ding ist, hier hätte ich einen Hauch drübergelegt, gerade dadurch würde das Alte betont werden.
    Aber deine Antwort akzetiere ich auch.

    Warum sind denn die SLR-Bilder alle unscharf geworden, hast du manuell fokussiert oder hat es die lange Belichtungszeit verwackeln lassen?
  • -Antonio- 22. Oktober 2009, 16:29

    @Nobby: ich mag eigentlich keinen Rahmen. Hin und wieder versehe ich schon mal ein Bild mit Rändern um das Foto eventuell noch etwas mehr Wirkung zu geben.
    Hier hielt ich es ncit unbedingt für angebracht.

    @Netti: Da hast Du echt was verpasst. Es ist ein echtes Kleinod. Ich weiß, Du magst solche Kleinode, wir waren fast alleine da und schade, ich hatte extra das Kid- Objektiv auf die Kamera gemacht weil es im Weitwinkelbereich bis 18mm geht dachte ich das ist für die engen Gassen optimal. Alle Bilder mit der Spiegelreflex sind unscharf, dieses hier ist eines der wenigen, die ich mit der kleinen Knipse gemacht habe aber dafür brauchbar sind.
    Bei der Bearbeitung habe ich mit mir gerungen es war mal etwas weicher, aber gerade in der SW- Bearbeitung mag ich die harten Kontraste.

    Danke, für Eure Anmerkungen
    Günter
  • limited edition 22. Oktober 2009, 15:56


    mist, das hab ich verpaßt
    in Riva waren wir mehrmals
    schaut richtig gut aus, Günter
    auch wenn mir das sw hier etwas zu hart erscheint
  • Nobby... 22. Oktober 2009, 12:59

    Wunderschöner Ort!
    Mir geht es wie Barbara - solch enge Gässchen mag ich.
    Was hälst du von einem weißen Rahmen?
    LG Nobby
  • sils 22. Oktober 2009, 12:19

    ganz wundervoll günter. ich liebe solche dörfchen mit engen gässchen.

    lg
    barbara
  • petra hoppe 22. Oktober 2009, 12:13

    uiii
    das gefällt mir sehr gut
    und der stuhl wird abends abgehangen
    und dann sitzt man vor dem haus und redet mit den nachbarn....
    stimmts?
    fein das hier
    gglg petra
  • Frank Rapp 22. Oktober 2009, 12:13

    danke, das werde ich mir merken :-)
  • Wolfgang D.Z. 22. Oktober 2009, 12:10

    Gutes Motiv und sehr gut aufgenommen.

    VG
    WolfganD
  • -Antonio- 22. Oktober 2009, 12:08

    @Frank: 15 Fahrminuten von Riva del Garda in Richtung Lago di Tenno.
  • Frank Rapp 22. Oktober 2009, 11:58

    ach ja: verrätst du wo das ist?