Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
camminando per Locarno III

camminando per Locarno III

612 12

Irca Caplikas


World Mitglied, Herrliberg

camminando per Locarno III

"rêve" -

oder aber auch

"you never are allone..."


irgendwie

Kommentare 12

  • Anna O2 16. August 2005, 20:17

    ja..das bild mag ich auch..
    irgendwie wirkt es aber bedrohlich auf mich
    ...etwas ..folgt ihr... unsichtbar..

    lg anna
  • Kurt Salzmann 16. August 2005, 18:34

    gefällt mir
  • Silber-Distel 16. August 2005, 14:44

    Coole Bildidee - klasse gemacht!

    LG Anni
  • Nicole Zuber 16. August 2005, 13:44

    Klasse Idee, super Umsetzung...!
    Tatsächlich, man ist nie alleine, Schatten läuft immer mit ;-))

    GLG - Nicole
  • Trautel R. 16. August 2005, 13:33

    gelungen und auch ich sage, dein motiv erzielt eine besondere wirkung auf mich.
    melde mich heute abend ausführlicher per fm.
    lg trautel
  • Irca Caplikas 16. August 2005, 12:02

    @Christa :-))
    @Diana: danke
    @Kurt:schön, wie du das Bild interpretierst. Mag das sehr.
    @Andreas:danke
    @Rainer: genau - die eine Ebene war zusätzlich entrauscht. So ein Versuch..
    @Heidi: Das mit dem einfachen Rand könnte tatsächlich etwas bringen - ich versuchs mal. Danke.
  • Heidi Schneider 16. August 2005, 10:35

    Ich mag den Titel...das Bild hat so etwas Allgemeingültiges...Sehr schön finde ich die Platzierung der Person am Rande, den traurigen Abklatsch von Sonne am Betonhimmel, die vage Geste, die Neuzeithyroglyphen... Sehr schön!
    Das Bild würde ich neu beschneiden, damit ein einfacher Rand entsteht und die Verschiebung subtiler wird.
  • Rainer Rauer 16. August 2005, 9:06

    3D! Wie hast Du denn das gemacht? 2 Ebenen verschoben?
    LG Rainer
  • Andreas Maria Wolf 16. August 2005, 8:53

    Das Bild hat tatsächlich eine starke Wirkung auch wenn man nicht weiß warum. Sehr gelungen.
    LG Andreas
  • Kurt Kreibich 16. August 2005, 8:44

    Eine schöne Präsentation, mit dem Schlagschatten und dem breiten Passepartout. Das Blaugrün wirkt absolut beruhigend, wenn man über den Tag gestresst war. Und es ist doch irgendwie beruhigend, wenn man sich sagen kann, dass man eigentlich nie ganz allein auf der Welt ist - zumindest das eigene Spiegelbild, oder der eigene Schatten begleitet einen. Es ist sehr gefühlvoll und es steckt sehr viel Aussagekraft in deinem Bild.
    Grüßle von KK
  • Diana S. 16. August 2005, 7:58

    wow irca, die idee und die bearbeitung dazu, der titel, bin begeistert. feine arbeit!!!
  • Christa Ho. 15. August 2005, 23:45

    Im Moment fällt mir nix halbwegs intelligentes ein.
    Aber Dein Bild hat eine starke Wirkung auf mich. Morgen fällt mir vielleicht ein, warum.
    Gute Nacht
    Christa