Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
400 5

Camera Obscura

Was man alles so mit einer Cappuccino Dose machen kann. ;P

Kommentare 5

  • Nightfly Nightflyer 18. März 2008, 21:54

    Tolles Photo :)
  • Tareldar 5. März 2008, 18:46

    Ja, der Film muss natürlich in vollständiger Dunkelheit reingesetzt und rausgeholt werden. Ich hatte damals dafür einen "Wechselsack" weil ich das unterwegs machen musste (dummerweise auch noch in der SBahn ;P). Das ist so ein schwarzer Sack, wo man links und rechts seine Hände reinstecken kann. Das ging dann grad noch, da ich den Film ja dank der Tonkartonhalterung nicht einkleben, sondern nur da einstecken musste und mir das erstasten konnte.
    Bei diesem Bild waren es ca. 4 Sekunden Belichtungszeit. Das habe ich damals geschätzt, bei zwei weiteren Bildern habe ich eine analoge Spiegelreflex genommen, und zuvor bei dieser geschaut, welche Belichtungszeit bei welchen Lichtverhältnissen angezeigt werden. So ganz genau konnte ich die Zeit nicht bestimmen, da ich vorrangig immer versucht habe möglichst das Loch wieder schnell zuzukleben ohne zu wackeln. :)
    Bei Wind ist die ganze Sache jedenfalls nicht zu empfehlen..mir hats paarmal die ganze Kamera, bzw. Dose, weggeweht.
  • phytofreak 5. März 2008, 16:25

    sehr interessant und eindrucksvoll. und die ganze Bastelei dann sicherlich auch bei vollkommener Dunkelheit (also Film reinkleben und wieder ausholen) Und wie lange belichtet?
  • Tareldar 5. März 2008, 16:17

    Meinst du die Dose oder das Gebäude? ;)

    Im Fotokurs in der FH haben wir Lochkameras gebaut...ich hab dazu eine Cappuccino Dose genommen. Ist eigentlich sogar recht einfach...ich hab vorne ein Loch reingebohrt (danach verkleinert mit Alufolie)..überall wo Licht durchkommen könnte (Plastikdeckel) schwarz abgeklebt und innen drin eine Halterung für den Film aus schwarzem Tonkarton hingeklebt. Der hat leider etwas gefusselt, daher auch die schwarzen Fussel auf dem Bild. Als Film haben wir Planfilme benutzt...man hat sozusagen dann nur ein Schuss und muss den dann Film wechseln. Das Gebäude war eigentlich gerade..die Krümmung kommt durch die runde Cappuccino Dose zustande.

    Grüßle
  • phytofreak 5. März 2008, 15:21

    und wie sah das genau aus?