Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

little willy


Free Mitglied, München

Camaro SS

Das Bild habe ich mit der Astrosoftware Fitswork bearbeitet. Der Clou dabei, zwei identische Bilder wurden übereinandergelegt. Dies ergibt eine sattere Wiedergabe von Kontrast und Farben, außerdem wird das Bildrauschen, falls zu stark vorhanden, etwas unterdrückt. Allerdings hat die Sache einen Haken, die Farben verändern sich beim übereinanderlegen. Der Wagen hatte plötzlich einen goldfarbenen Ton. So mußte ich die Farben korrigieren um das ursprüngliche Silber wiederherzustellen. Gleichzeitig sollten Himmel und Wasser natürlich wirken. Mußte daher mehrere Farbeinstellungen ausprobieren bis es gepasst hat. Zum Schluß noch nach Gauss geschärft und fertig war das Ganze.

Aufnahme entstand mit einer Nikon D3100 und Sigma 17-70 HSM bei 100 ASA und 1/400 Belichtung. Aufnahmeort ist mein Lieblings Shooting Platz an der A1A zwischen Delray Beach und Boca Raton in Florida.

Ein paar technische Einzelheiten für den automobilen Enthusiasten: Der Camaro SS verfügt über einen 6.2 Liter V8 mit über 400 PS (in der 6-Gang Automatikversion). Hat also eine Corvette Maschine unter der Haube. Fährt sich auf unebenen Strassen ein bisschen hart, aber nicht unangenehm. Läuft in Kurven mit den 275er 20 Zöllern wie auf Schienen. Fahrleistungen sind „ausreichend“, will heißen, der bringt mächtig Dampf auf die Hinterachse. Verbrauch bei flotter Fahrweise 11,9 Liter Super (Supreme 93 Octane). Naja und zu mieten gibt‘s die Kisten bei Hertz zum wirklich akzeptablen Preis. Bei uns sind die Dinger ja fast unerschwinglich….

Kommentare 0