Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
748 6

Sandro-Nikon


Free Mitglied, Wittenbach

Kommentare 6

  • Sandro-Nikon 13. Februar 2013, 23:09

    @ Othmar: Zuerst einmal wirklich ein grosses Danke für die grossartigen Kommentare. Ich bin neu in diesem Forum, deshalb hab ich jetzt wohl den Kommentar so geschrieben, wie man dies nicht machen solte, oder? Ich bitte um Entschuldigung.
    Ganz und gar nicht wollte ich den Eindruck des Absoluten erwecken. Davon bin ich nun wirklich Meilenweit entfernt! Das Foto entstand ja auch ganz zufällig und ohne, dass ich mir vorher darüber Gedanken gemacht hätte. Die Gedanken mache ich mir jetzt, dank euren (deinen) Kommentaren :-)

    Liebe Grüsse & Danke
    Sandro
  • O.K.50 12. Februar 2013, 9:02

    @Sandro: Meine Ausführungen bezüglich der Halme und deren Anfang und nicht sichtbares Ende waren bewusst so formuliert, dass es nicht wirklich störend wirkt, für ein perfektes Foto aber möglicherweise zuviele Schnittflächen seitlich und oben gibt - und das ist nur meine Sichtweise.
    Wo ich etwas irritiert bin ist Deine Formulierung:



    Das liest sich wie eine Art "ultimativer Aussage", als ob damit der Anspruch auf "das Absolute" erhoben würde.
    Aus meiner Sicht gibt es so etwas nicht. Jeder Betrachter eines Bildes - ob "große Kunst" oder "banale Postkarte" - hat seine eigene Sichtweise und Interpretation die er beim Betrachten empfindet. Es mag sein, dass manche Menschen sich die Sichtweisen von Experten (oder solchen die sich dafür halten) zu eigen machen. Dennoch haben diese Expertisen m.M.n. nicht auch nur im Geringsten den Anspruch zu erheben "allgemein gültig" zu sein. Ein bisschen Bescheidenheit und weniger Selbstüberschätzung täte so manchem Experten und Pseudoexperten gut.
    Genauso wie es Menschen gibt die J.S. Bach und Linkin Park mit ihrer jeweiligen Musik als Kunst einschätzen, gibt es andere die beides als "künstlerisch nicht wertvoll" bezeichnen, sondern ihre Art der Interpretation "Kunst" bei Musikern und Interpreten aus der Volksmusik- oder Schlagerszene (Andrea Berg, Ernst Mosch) ansiedeln.

    Von daher beschränke ich mich auch darauf meine Sicht der Dinge in Kommentaren auszudrücken und betone dies sehr häufig auch im Schlußsatz - es liegt mir nämlich fern als "Missionar" in Sachen Sichtweise oder "was hat Kunst zu sein und was kann weg" aufzutreten.

    Bitte nicht falsch verstehen, das ist keine Annahme auf Überheblichkeit o.ä. bei Dir, sondern nur ein Hinweis darauf wie diese Formulierung auch ankommen kann.

    VG
    Othmar



  • Sandro-Nikon 11. Februar 2013, 23:59

    Danke für die interessante Kritik und schön, dass das Bild gefällt :-)
    Jetzt, wo ihr es erwähnt - Ja, die orangen Kügelchen stören tatsächlich. Die Blüte war eine Deko bei einer Hochzeit, daher die Verzierung mit den Kügelchen.
    Dass die Halme "ohne Basis" ins Bild kommen, ist meiner Meinung nach nicht problematisch. Vielleicht hat es etwas mit dem schwarzen Hintergrund zu tun, dass dies nicht stört. So wie die Halme durch den Bildausschnitt und darüber hinaus verlaufen, verleiht dies dem Bild eine angenehme kombination zwischen der "Ruhe" der Blüte und einer leichten "Dynamik" der Halme.

    Vielen Dank für eure Kommentare :-)

    Liebe Grüsse,
    Sandro
  • Bergit Brandau 11. Februar 2013, 7:13

    Bin begeistert. Die Kügelchen - etwas zu viel Deko und schließe mich O.K.50, an.
    Gruß
    Bergit
  • O.K.50 10. Februar 2013, 10:15

    Das ist von der Beleuchtung und Präsentation ein ganz feines Bild auch enn die Halme ohne Basis ins Bild kommen und oben und seitlich dieses wieder sprengen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der toll belichteteten Blüte.
    Etwas irritierend empfinde ich die roten Kügelchen oder Knospen oder was auch immer das ist. Sieht irgendwie nach einer Art Zusatzdeko aus.
    Für Floristen wohl nötig - für ein motivbezogenes Bild eher störend.

    VG
  • esfit 10. Februar 2013, 3:37

    Das ist eine traumhaftschöne Blüte, perfekt gestylt und wunderschön hier präsentiert mit der Schärfe und der Farbe. Stell doch ruhig mehr Fotos von dir ein!!!
    VG Edith

Informationen

Sektion
Klicks 748
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S VR Zoom-Nikkor 24-120mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 32
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 78.0 mm
ISO 200