Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lars Pt.


Basic Mitglied, HL

Cafe - auf ein weiteres

jetzt als scan vom FORTE Warmton museumskartonstarkem Barytprint.
dieser upload musste sein...weil da nix getont oder irgendwas ist...nur gescannt und verkleinert. diese papier ist der oberhammer...besonders wenns noch nass iss ,-))

der print ist kaum nachbelichtet oder abgewedelt...nur der obere bereich hat etwas mehr belichtung erfahren...ich musste halt mal die qualität des papiers ausloten :-)

CAFÉ - Print
CAFÉ - Print
Lars Pt.


Kommentare 11

  • Thierry Burgherr 1. Februar 2006, 1:37

    Café für Linkshänder und für Rechtshänder ... die Tasse kann man ja auch drehen wie man will - schöner Schnitt und monochrome gefällt - thierry
  • Christian Fiedler 29. Januar 2006, 17:57

    +++
    Gefällt mir absolut, genau nach meinem Geschmack.
  • Lars Pt. 11. Januar 2006, 13:13

    @ Michael
    Nein :-)
  • Michael Sellmeier 11. Januar 2006, 13:08

    bist du böse, wenn mir "café - print" besser gefällt?
    ;o)
  • Lars Pt. 10. Januar 2006, 22:55

    @ dirk
    naja...also perfekt ist das sicherlich noch nicht...da kann man noch abwedeln ;-))
    @ Rainer
    :-)
    @ Sama
    faul? biste nur noch am scannen? obwohl ich war 2stunden in der Duka und hab grad mal 3 bilder hinbekommen mit diesem papier...musste ja erstmal etwas das gefühl dafür bekommen...und dann diese wässerungszeiten :-/...."min. 40min!" naja da geht zeit drauf.
    @ jad
    danke...man muß ja nicht immer alles verstehen.
    @ Bernhard
    ja...ich muß davon nochmal nen richtigen fineart print herstellen...allein schon um das nasse (!!!) Papier anzufassen *gg*
    @ Sister
    haste keine heizung da? das wäre dann in der tat etwas kalt...aber kälte iss gut zum papier lagern :-))...aber das papier ist zwar nicht billig...aber dafür oberaffengeil...das beste was ich bis jetzt je in fingern halten durfte *freu*
  • Sister F. 10. Januar 2006, 21:44

    Aber ja, das Papier hab ich doch auch - nur in ungeheizte Duka trau ich mich zur Zeit ma lieber nich... :-/ *bibber*

    Und das düstert wunderbar!
    LG
  • Bernhard Lukesch 9. Januar 2006, 21:27

    Ja, mit dem Forte kann man wirklich feine Ergebnisse erzielen - so wie Du das hier zeigst. Trotzdem sprechen mich die harten Kontraste des Originalbildes mehr an.

    LG,
    Bernhard
  • Jad Lag 9. Januar 2006, 19:47

    das ist leider so gar nicht mein metier... da versteh ich nur bahnhof.... aber die strukturen in der alten fassade sind scharf und die alte beschriftung hat sehr viel charakter.... wirklich schön!!!
  • Avaluna 9. Januar 2006, 19:47

    oh ja, dieses papier ist so ziemlich die oberste sahne... *seufz* .... wenn ich doch nur nicht so faul wäre, dann.... ;-))

    und die vertragen sich hervorragend.... dieses feine motiv mit dem papier.... sieht einfach zum anfassen aus. klasse!
  • Rainer eSCeHa 9. Januar 2006, 19:34

    Schickes Motiv....!
  • Dirk No.elle 9. Januar 2006, 19:22

    Analog ist doch immer noch ne Kunst für sich. So perfekt hab ichs leider nie beherrscht!

    lg
    Dirk