Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

c. you c.


Free Mitglied, Lake of Constance

_ Caen unos goterones _

.





































zuviel der worte,

- schmerz -


verlorene wege,

- leere -


gedanken durchströhmt,

- verwirrung -



- es bleibt nichts -
...nur man selbst



































.

Kommentare 1

  • Siggi Mintel 9. Juli 2008, 18:07

    >>Das Wort Melancholie leitet sich von dem griechischen Begriff melancholia ab, was soviel wie "schwarze Galle" bedeutet. Es bezeichnet einen seelischen Zustand von Schwermut oder Traurigkeit, der in der Regel auf keinen bestimmten Auslöser oder Anlass zurückgeht.