Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wilhelm Harlander


World Mitglied, München

C A B A R E T - 02

C A B A R E T

Musical von John Kander
Premiere 21.Feb.2013 - Reithalle in München
Schauspieler & Musiker kommen vom Ensemble des Gärtner Platz Theaters.


*

Liza Minnelli hat das Musical berühmt gemacht. Als Cabaret 1972 mit ihr in der weiblichen Hauptrolle verfilmt wurde, war das Broadway-Singspiel allerdings schon acht Jahre alt.
Der Film gewann 1973 insgesamt acht Oscars.



Handlung:
Schauplatz ist Berlin 1931, kurz vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten. Der englische Schriftsteller Brian Roberts zieht in eine heruntergekommene Pension, wo er die amerikanische Sängerin Sally Bowles kennenlernt. Sie tritt im Kit Kat Club auf, wo jeden Abend ein dekadentes, erotisches Nummernkabarett über die Bühne geht. Bowles, die von einer Karriere als „richtige“ Schauspielerin träumt, hat viele Verehrer, die sie alle auf Distanz hält. Nur Roberts, der in derselben Pension lebt, ist ihr gegenüber sehr zurückhaltend. Gerade mit ihm aber beginnt Sally eine enge Beziehung, die jedoch scheitert, als sie das gemeinsame Kind abtreiben lässt. Während Bowles in Berlin bleibt, verlässt Roberts die Stadt mit dem Zug vom Anhalter Bahnhof.

TextQuelle : WIKIPEDIA

.

Kommentare 45

  • Mortie 6. Februar 2014, 13:19


    klasse Serie--
    eines meiner absoluten Lieblingsmusicals!!
    scheint eine tolle Inszenierung gewesen zu sein!!!

    LG, M.


  • Piwie 1. Juli 2013, 16:52

    Großartiges Portrait!
    Grüße,
    Diane
  • Heiner Schäffer 4. April 2013, 18:18

    lass dich nicht endmutigen. die große anzahl hier soll erst einmal ein stück durchfotografieren.
    ein tolles portrait ist dir hier gelungen.
    ich schließe mich roswitha schleich-schwarz an.
    gruß heiner
  • Manfred Wenzel 15. März 2013, 14:10

    naja - nur 105 ist schon ziemlich heftig für das Bild :-(
  • Arno M 15. März 2013, 14:05

    die zeitung ist eben nicht galerie... *rofl*
    :-)))
  • Alexander Dacos 15. März 2013, 1:23

    Na immerhin 105 Prostimmen für dieses tolle Bühnenpotrait. Der Künstler und die Zeitung würden es mit Handkuss nehmen.
  • Ulrich Brodde 14. März 2013, 13:23

    Lippen nachgearbeitet??????
    Pro - aber die Nr. 17 aus der Serie wäre als Thetaerfotografie für mich noch proer.
  • Claudy B. 14. März 2013, 13:23

    schade, die Lippen etwas ungeschickt nachgearbeitet...
    so nur
    e
  • Lutz-Henrik Basch 14. März 2013, 13:23

    +
  • Gisa S. 14. März 2013, 13:23

    +
  • Henning B. 14. März 2013, 13:23

    :-)
  • Zwei AnSichten 14. März 2013, 13:23

    +
  • O.K.50 14. März 2013, 13:23

    +
  • restlicht 14. März 2013, 13:23

    e
  • Arno M 14. März 2013, 13:23

    +