Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Buschwindröschen

Buschwindröschen

897 18

Helga Und Manfred Wolters


Pro Mitglied, Mönchengladbach

Buschwindröschen

Der Maulwurf und das Buschwindröschen

An der Biegung eines schmalen Weges wuchs ein junges, zartes Buschwindröschen. Es war ein hübscher, sonniger Platz. Und kein bisschen langweilig war es da.
Nun kam an einem Sommertag der Maulwurf Theobald über die Wiese. Tolle Gegend, dachte er, hier lässt es sich leben. Und schon schwang er seine Schaufelarme hin und her und grub mächtige Berge Erde aus dem Boden. Nach einigen Stunden hatte Theobald einen langen Gang gegraben und wühlte sich auf der anderen Seite wieder nach oben. – Da hörte er ein winziges Stimmchen gar jammervoll sagen: „Ach, nun gräbt er mir die ganze Erde weg, und ich habe keine Nahrung mehr für meine Wurzeln!“ Der Maulwurf Theobald traute seinen Ohren nicht. „Wer spricht denn da?“ rief er laut und legte den Kopf schief, um besser hören zu können.“Ich bin es, das Buschwindröschen“, piepste es schwach. Maulwurf Theobald schlurfte über seinen Erdhügel. „Sei nicht böse“, brummelte er in seinen schwarzen Samtpelz, „ich hab’s ja nicht absichtlich getan. Gleich bringe ich das in Ordnung.“ – Und schon verschwand er wieder eilends im Boden. Es dauerte nicht lange, und das Buschwindröschen fühlte wieder Erde um seine Wurzeln. Zum Dank entfaltete es eine besonders schöne Blüte, und alle, die sie sahen, freuten sich. Der Maulwurf Theobald natürlich auch.
-Renate Tautenhahn-
-----
Foto von Helga

Kommentare 18

  • Hanna Wasner 1. Mai 2012, 16:27

    das Buschwindröschen, ganz zauberhaft........wie eine Tänzerin.......GLG Hanna.
  • Zwecke 13. April 2012, 15:09

    Hallo lieb Helga,
    da kann ich mich doch gleich meiner genau so lieben Trautel anschließen.
    Dein Foto hätte auch eine Berechtigung bei unserem heutigen Thema.
    Diese Blumenart gibt es bei uns sehr häufig und teppichweise jetzt in verschiedenen Wäldern.
    Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende
    LG Horst
    Im Visier (38)
    Im Visier (38)
    Zwecke

  • Trautel R. 11. April 2012, 5:23

    eine ganz wundervolle aufnahme von diesem feinen buschwindröschen. ein ganz besonderes danke für diese maulwurf-buschwindröschen-story.
    lg trautel
  • Heidrun-W. 10. April 2012, 18:49

    eine wunderschöne aufnahme und geschichte dazu!
    lg heidi
  • Klaus Kieslich 10. April 2012, 16:35

    Ganz wunderbar
    Gruß Klaus
  • Josef Schließmann 10. April 2012, 16:16

    Herrlich freigestellt und wunderbar präsentiert, toll.

    LG Josef
  • Norbert Kappenstein 10. April 2012, 14:09

    Eine sehr feine Präsentation in Bild und Text.
    Wunderbare Arbeit.
    LG Norbert
  • Nikon Ikone 10. April 2012, 12:38

    Eine sehr schöne Aufnahme.
    LG Inge
  • Angela 1711 10. April 2012, 11:42

    Große Klasse!!!

    Liebe Grüße
    Angela
  • Gisela Schwede 10. April 2012, 10:30

    Ich glaube, Helga hat schon auf der Lauer gelegen, als Theobald die Erde wieder zurückschaufelte. Sowie er damit fertig war, hat sie dieses schöne Bild gemacht und sich abschließend sicher bei beiden bedankt, denn so nett ist sie die Helga! :-)
    LG Gisela
  • Horst Hohmann 10. April 2012, 10:14

    Herrliche Blütenaufnahme, schön ruhiger Hintergrund und diesmal gefällt mir besonders der moosige Untergrund.
    Prima!
    Gruß Horst
  • Ilse Jentzsch 10. April 2012, 9:33

    Eine außerordentlich gelungene Präsentation, eine Freude für das Auge
    Herzlich grüßt Euch
    Ilse
  • Calabrone 10. April 2012, 9:29

    In einem wunderschönen Licht steht es da. Ganz bezaubernd und perfekt umgesetzt :-)

    LG
    Mignon
  • Wolfgang Rothenbücher 10. April 2012, 9:27

    Das nenne ich perfekte Freistellung vor einem
    dezenten Hintergrund, toll.
    VG
    Wolfgang
  • Marianne Th 10. April 2012, 9:19

    Was für eine schöne Geschichte zum Buschwindröschen das Helga so zart im Moosbett präsentiert.
    Wunderschön bündelt sich das Licht in der weißen Blüte.
    Sehr gut gefällt mir auch die Freistellung in dieser warmen Farbe.
    LG marianne th

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Jahreszeiten
Klicks 897
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 180.0 mm
ISO 160