Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thorben Vogel


Pro Mitglied, Recklinghausen

Burg Vischering I

Die Burg Vischering bei Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen ist eine in wesentlichen Teilen erhaltene Wasserburg des Münsterlandes. Trotz diverser Umbauten der Burg, um sie für die Benutzer wohnlicher zu gestalten, gilt sie unter den Burgen und Schlössern des Münsterlandes als die Anlage, die am ehesten den Charakter einer wehrhaften Burg besitzt.
Gegliedert ist die Burg in eine Vorburg für die Wirtschaftsgebäude und eine Hauptburg als dem eigentlichen Kern der gesamten Anlage. Zwischen den Teilen der Burg und um die Burg herum erstrecken sich wassergefüllte Gräften, die von der Stever gespeist werden. Die Hauptburg ist von einer Ringmauer umgeben, die auch die Gebäude in ihrem Inneren integriert. Vom Bergfried, der mit dem Umbau im Zeitalter der Renaissance abgerissen wurde, wird noch im Teilungsvertrag von 1414 zwischen Heidenreich und Johan Droste berichtet. Demnach erhält Heidenreich den Borchvrede als Erbe. Heute erinnert nur noch ein gepflasterten Kreis in der Mitte des Innenhofes an ihn.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Vischering

Aufgenommen am 16. April 2014 auf Tour mitMartin Lindberg.

Kommentare 10

  • Digipit27 6. Mai 2014, 20:25

    Sieht klasse aus, schön auch die Spiegelung. Die Farbabrisse sind schon heftig, aber wir warten ja alle noch auch den Messias, der uns die Lösung des Problems bringt.
    LG Peter
  • Frank Kleibold 25. April 2014, 20:31

    Hallo Thorben. Standort, Schärfe und Spiegelung passen sehr gut. Die Sache mit dem grünen Strahler stört mich auch nicht. Sehr schöne Arbeit. Mein erster Blick ging allerdings auf die sehr stark abfallende Dachkante bzw. auch die Fenster. Habe mal bei meiner Tagaufnahme geschaut. Der 'Kasten' scheint insgesamt recht schief zu sein, aber bei dir ist es - warum auch immer - ziemlich extrem!? Aber egal, trotzdem eine gute Nachtarbeit geworden.
    LG aus Hilden.
    Frank
  • Jürgen Teute 25. April 2014, 9:00

    Wunderschönes Motiv zur blauen Stunde u. die tolle Spiegelung als Zugabe ....... sehr lobenswert ..... !!!
    VG von der Küste ... Juergen
  • Jürgen Leuffen 20. April 2014, 18:19

    sauber ausgearbeitet Thorben
    gr Jürgen
  • Steven Kumor 19. April 2014, 22:50

    absolut TOP!!!
    LG Steven
  • Thomsen1 18. April 2014, 15:39

    Das ist richtig gut geworden Thorben. Kann mir vorstellen das dies von den Lichtverhältnissen her ein schwieriges Motiv ist. Je länger ich Dein Foto betrachte desto mehr gefällt mir das Maß an Schärfe, dabei nicht die kleinste Spur eines Lichtsaum.
    Ich vermag ehrlich nicht zu sagen ob das Hauptmotiv kippelt. Ein Fotograf hat mal zu mir gesagt, entscheidend ist nie 100%ige Qualität, was Dein Foto transportiert zählt. Das Foto das ich hier gerade sehe muß man erst mal so hin bekommen!!!
    Lustigen Gruß
    Thomas
  • P.A.Martin 18. April 2014, 12:48

    Den Grünton des Scheinwerfers finde ich gar nicht so störend (könnte man mit einer Farbverlaufsebene aber ändern, wenn es stört).
    Mich stört mehr, dass die Burg nach rechts wegkippt - ähnlich Deinem Shamrock-Gasometer: Deine Kamera ist rechts zu schwer....;-).
    Der Komplementär-Farbkontrast Blau/Braun gibt dem Bild Pepp.
    LG, Florian
  • Metropole ruhr 18. April 2014, 10:00

    gefällt
  • Klaus-Peter Beck 18. April 2014, 0:01

    Von mir ein dickes Lob für dieses schöne Bild!
    Ja, die Bilder entstehen erst im Kopf und dann kommt die Umsetzung, die Dir sehr gut gelungen ist!

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Martin Lindberg 17. April 2014, 22:51

    Sehr schön geworden, saubere Schärfe und gut belichtet! Auch der Schnitt passt.
    Hier sollte vielleicht erwähnt werden, daß der Strahler von links der Burg einen etwas grünen Schein gibt. Auch verliert sich der Hintergrund in tiefer Finsternis, da dort keinerlei Beleuchtung installiert ist.
    Feine Arbeit, der Herr!
    LG Martin