Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert Schueppel


Basic Mitglied, Wien

Kommentare 16

  • Herbert Schueppel 24. September 2005, 10:15

    Dank an alle ;-)
    Zur Erklärung:
    lg Herbert
  • Peter M Heinrichs 24. September 2005, 10:11

    Ich weiß zwar nicht was ich sehe, aber es gefällt mir. Die grünen Teile und ihre unscharfe Wiederholung im HG sind einfach prima.
    LG
    Peter
  • Ulli Pohl 23. September 2005, 21:27

    eint ypisch schüppel'sches schärfespiel,
    grossartig!

    lg uli
  • Birgit A. 22. September 2005, 18:13

    Nachdem Werner hier so eine wunderbare Anmerkung geschrieben hat, traue ich mich fast gar zu sagen, dass ich Dein Foto mag
    :) b.
  • Werner Braun 22. September 2005, 17:34

    Schon beim Anblick des Thumbs ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen - meine Assoziationen waren eindeutig frugal. Am ehesten hätte ich an kanarische Bananen gedacht, die klein und grün sind, dafür aber sehr süß.
    Nach solcher Konditionierung ist das Bild selbst natürlich eine kulinarische Enttäuschung - nicht aber unter dem fotografischen Aspekt:
    Wieder einmal gruppieren bewährte Gestaltungsmttel (Wiederholung, Schärfeverlauf) Alltagselemente zu einer neuen Komposition, in welcher der Blick tatsächlich in die unscharfe Ferne geführt wird und dort ein Objekt in der Komplementärfarbe zum dominierenden Grün geradezu den Blick anzieht. Erstaunlicherweise gelingt ihm das (bei mir) und auch der scharfe Vordergrund kann daran nichts ändern.
    Irgendwie wird der Blick zuerst zum Rot hingezogen und fällt dann auf den Vordergrund zurück, den ich als sekundären Fixationspunkt bezeichnen würde. Und von hier aus erschließt sich einem Betrachter (wie mir) zunächst der nach hinten unschärfer werdend langsam verebbende Rhythmus der Stuhllehnen - der sich schließlich - wieder beim primären Fixationspunkt angekommen - in angenehmer Unschärfe auflöst.
    Ich merke sowohl Spannung und Dynamik, wie auch Ruhe, Ordnung und Harmonie.
    Trotzdem - und das soll nur als Marginalie gedacht sein - könnte ich mir vorstellen, dass der Hell-Dunkel-Kontrast im Hintergrund etwas geringer sein könnte - möglicherweise verleitet er zum Umherirren. Außerdem könnte das ganze Arrangement eine Spur weiter links angeordnet sein.
    Ganz sicher aber hast Du Deine Abneigung gegen Vordergrundunschärfe eindrucksvoll demonstriert.

    lg Werner
  • Fritz S. 22. September 2005, 16:10

    sehr gelungen !
    mfg fritz
  • Nicolae Donat 22. September 2005, 15:51

    bunte objekte # 9, find ich auch einfach toll!

    LG n.

  • Marion KK 22. September 2005, 14:55

    klasse farben, perspektive und schärfeverlauf!
    gruß marion
  • Wolfgang Weninger 22. September 2005, 14:14

    das erinnert mich ein wenig an Artischocken, obwohl ich vermute, dass es sich um Stapelsessel handelt
    lg Wolfgang
  • Pelue 22. September 2005, 9:25

    Eine starke Variation deines Themas. Wie auch hier wieder Vorder- und Hintergrund miteinander korrespondieren, ist schon mehr als einen flüchtigen Blick wert. Der gestaffelte Vordergrund erhält seinen Kick durch das so kleine wie wirkungsvolle, weil bestens platzierte komplementäre Rot ... Klasse! LG Martin
  • Herb L. 22. September 2005, 9:04

    Das gefällt mir. Sehr!
    Liebe Grüsse aus Köln, Herbert

  • KaPri 22. September 2005, 8:47

    yeah!....wo gibt´s die?
    lg k
  • Time Out 22. September 2005, 8:01

    ...break...
  • JDR aus W. an der D. 22. September 2005, 7:58


    wieder ein herrlich umgesetztes farbenthema mit komplementärem rot im fluchtpunkt :)))
    die bildaufteilung verwirrt mich dennoch ein wenig ... zunächst liegen die "grünobjekte" in einer positiven (li-u > re-o) diagonale und danach wird das auge in die tiefe gezogen, um zunächst an rot hängenzubleiben und dann doch etwas alleingelassen herumirrt, um dann wieder von vorne mit der betrachtung zu beginnen ... hmm, vielleicht bin ich auch nur noch nicht munter ?!
    liegrü
    jdr
  • Olli51 22. September 2005, 7:53

    Tolles Bild, schöner schärfenverlauf, hervorragend in Szene gesetzt.
    LG Olaf