Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

"Bunt" muss nicht immer auch auffällig sein

Ein Stieglitzschwarm von etwa 30 Peronen machte sich da gestern am Rand eines Feldweges im Gras zu schaffen.

Bei kräftigem Wind und herumfliegenden Laub einer kleinen Baumgruppe war kaum zu unterscheiden, wer da Blattwerk und wer Vogel war.
Sie sehen in den winterlichen Karden, Kletten oder eben auch Disteln schon gefälliger aus. Aber ab Windstärke 5 bis 6 ziehen sie es meistens vor, am Boden etwas Geniessbares zu sammeln.

Kommentare 7

  • Ina Straube 12. Januar 2008, 6:39

    Super Szene!
    Gruß Ina
  • Annette Ralla 11. Januar 2008, 21:22

    Gefällt mir gut wie Du sie hier zeigst!
    Das Verhalten ist auch hier so zu sehen, was mich wunderte.
    LG Annette
  • Thomas Hinsche 11. Januar 2008, 19:39

    Die Schwärme an den Kletten sind momentan auch bei uns der Hingucker, aber auch sehr -sehr schnell.
    Tolle Aufnahme.
    Gruß Thomas
  • Foto-Setterich 11. Januar 2008, 11:49

    Schöne Tiere.

    Der gefällt mir am besten.

    Gruß

    Peter
  • Helga a.m.H. 11. Januar 2008, 8:02

    ganz wunderbar die Szenerie beschrieben. Dieserart beim Betrachten unterstützt, vermeint man ja fast dabei zu sein und den Stieglitzen bei ihrer Futtersuche zusehen zu können...

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Marina Luise 11. Januar 2008, 6:14

    Der kleine Distelfnk dahinter ist auch kräftig am 'Buckeln'! - So nah habe ich die noch nie gesehen! Sie müssen ja ganz schön ausgehungert sein, wenn sie so zahm werden!
  • jopArt 11. Januar 2008, 5:27

    Sehr schönes Foto, der Blickwinkel ist genial! Aber auch Bildaufteilung, Licht, Farben und Schärfeverlauf sind sehr schön! VG Hans