Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
949 6

Hans Doll


Basic Mitglied, Neuwied

Bugatti Veyron

Wurde in einem Ausstellungsraum in Berlin analog aufgenommen.

Kommentare 6

  • Frank- Hoffmann 20. Januar 2009, 21:55

    Die Lichtreflexe sind gut : Ingesamt bis auf das Kennzeichen ein Eyecatcher.
  • woodstock1 11. August 2008, 1:07

    Sehr schönes Foto!Tolle Farben und die schärfe sitzt genau am richtigen Punkt.
    Oben hat wohl jemand den Sinn einer Fotocommunity nicht so richtig verstanden! :-)
    LG Frank
  • Armin Leitner 26. April 2006, 14:10

    Unbrauchbar aber atemberaubend.
    LG - Armin
  • Mario- Roman Lambrecht 19. Dezember 2005, 13:31

    schönes auto...schönes bild...

    ich dachte bildartikel benutzt man als klopapier und nicht als vorlage für dubiose eigenvermutungen? ;-)
  • Doreen Böhnke 18. Dezember 2005, 18:12

    Ach ich find ihn nur einfach fein

    LG
    doreen
  • Xaverius X. 18. Dezember 2005, 16:19

    Der Wagen ist wohl Teil einer grossen Kampagne:

    Ist jetzt nur ein Verdacht von mir, aber vielleicht ist Wahrheit drann........

    -Man ziehe Geld aus den Volumenprodukten ab, am besten auf Kosten der Qualität, soll der Kunde doch bezahlen.

    -Dann stecke man einen Teil des Geldes in die Entwicklung eine solchen Wagens. Von der Stückzahl dieses Wagesn werden noch nicht mal die Entwicklungskosten reingeholt.

    -Den Betriebsrat schickt man ins Bordell und zahlt die Rechnungen, schon ist der ruhig....
    Veschreibt den Leuten auch noch Viagra, auf Rezept des Betriebsärztlichen Dienstes (ist tatsächlich vorgekommen, die Zeitungssausschnitte habe ich).

    -Die Verkaufszahlen der Volumenprodukte gehen zurück, das Geld wird über solche Wagen wie diesen hier nie wieder reingeholt, dafür haben die Manager ihr "Spielzeug" bekommen.

    - Der Aktionkurs fällt deutlich runter, dann kann eine Firma aus dem Süddeutschen Raum sich billig in den Hauptkonzern einkaufen. Vielleicht war das ja alles so geplant gewesen, damit die schon bestehenden familiären Verflechtungen dann auch Anteilsmässig sicher gemacht werden.

    Oder kann dieser Wagen hier seine Entwicklungs- und Produktionskosten jemals wieder reinholen?

    Hier wurde richtig Geld versenkt.

    Man wird sehen, was in der nächsten Zeit an der Börse passiert mit den Aktienanteilen........