Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
648 8

Rainer Berthin


Free Mitglied, bremerhaven und bremen

Bryce Canyon

im süden des us-staates utah hat sich durch erosion diese landschaft gebildet. direkt nach sonnenaufgang steht die sonne genau hinter dem felsen in der mitte. die indirekte beleuchtung kommt von der hinter mir liegenden roten felswand.

Kommentare 8

  • Helga R. 10. Januar 2004, 9:40

    dieses Leuchten erlebt man nur in den ganz frühen Morgenstunden. Es ist ein unvergessliches Erlebnis.

    LG Helga
  • El Fi 9. Januar 2004, 8:03

    sehr schön :-)
  • Christin Houben 31. Oktober 2002, 20:35

    schluck..bin faszieniert..farben..landschaft...wau..träume..
  • Erika Und Bernd Steenfatt 22. Oktober 2001, 18:02

    Da hast Du aber Glück gehabt,das das Sonnenlicht Dir oben nicht den Felsen
    "zerdrückt" (Beugung des Lichts) hat.
    Tolle Lichtstimmung.
    Bernd
  • Birgit Guderian 22. Oktober 2001, 0:23

    ....mein traum, eine woche wandern und zelten.......
    toller planet auf dem wir hier leben.
    gruß die birgit
  • Sylvia Mancini 21. Oktober 2001, 22:23

    Ein absolut unwirklich wirkendes Licht...die Farben enthalten das ganze Spektrum des Regenbogens...für solch ein Foto lohnt frühes Aufstehen!
  • Rainer Berthin 21. Oktober 2001, 21:50

    @wulf: ist wandertechnisch kein problem, vom parkplatz nur 5-10 min in den canyon runtergehen...schwieriger ist es, den genauen ort des sonnenaufgangs vorherzuahnen, selbst morgens um 5 uhr gibt es da konkurrenten, die auch dieses bild machen wollen...
  • Wulf Krümpelmann 21. Oktober 2001, 21:37

    Wow, sauber rausgearbeitet. Wie bist Du dahin gekommen? Gibt es einen Trail, der dahin führt?

    Gruß

    Wulf