Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
.:: Brunnentaucher ::.

.:: Brunnentaucher ::.

1.959 5

Udo Schreyer


Free Mitglied, Leipzig

.:: Brunnentaucher ::.

Die beiden Frankenberger Dietmar und Ingo Uhlemann drangen am 18.03.2006 auf den Grund des 130,6 Meter tiefen Brunnen im Brunnenhaus des Schloss Augustusburg bei Chemnitz vor. Zunächst wurden beide auf eine eigens errichtete schwimmende Plattform 50 Meter abgeseilt, um danach die 80 Meter bis zur Sohle des Brunnens zu tauchen. Neben vielen Münzen ertasteten sie ein großes Holzgefäß.

Kommentare 5

  • Michael Westenberger 2. August 2006, 8:41

    klasse Dokufoto, man hat einen Eindruck von der Tiefe des Brunnens

    Gruss Micha
  • Peter Länger 21. März 2006, 23:06

    Aha, danke!
    Ich bin zwar nur aus Wien, dennoch bin auch ich neugierig.-)))

    Peter
  • Udo Schreyer 21. März 2006, 9:11

    @Michaela: Ich war einfach nur Zaungast und habe voller Spannung beobachtet...

    @Peter: Der Schlossdirektor berät derzeit mit den Tauchern, ob eine Bergung des hölzernen Gefäßes den großen Aufwand wert ist. Mich als geborenen Chemnitzer und Augustusburg-Fan seit Kindeszeiten interessiert natürlich ganz sehr, was sich in der Kiste befindet und seit 485 Jahren niemand mehr zu Gesicht bekommen hat...
  • Peter Länger 20. März 2006, 23:51

    Ja das ist mal ein erfrischend anderes Foto!
    Interessant noch dazu.
    Münzen schön und gut, aber was ist mit dem Holzgefäß?
    Was das was drinnen?

    Gruß Peter
  • Michaela Heckers 20. März 2006, 22:48

    Interessante Doku-Aufnahme und gute Erläuterung.
    Was war Dein Part bei der ganzen Aktion?
    Grüßles, Michaela