Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen

241 10

Reiner Mang


Free Mitglied, Eschborn

Brüderchen und Schwesterchen

Es ist Pilzzeit und da will ich Euch diese beiden Prachtexemplare aus einem Garten nicht vorenthalten. Da ich durch einen Zaun fotografieren musste ist die Perspektive vielleicht nicht ganz optimal. Der überbelichtete Rand am grossen Pilz ist leider ein wenig Digiknipsentypisch.
(Canon Powershot S20, 1/6 s, F4, aufgelegt, kein Blitz, etwas Rand abgeschnippelt Gammakorrektur 0,8 unschärfemaske.)

Kommentare 10

  • EAK - Kremer 6. Oktober 2001, 7:25

    Hallo,

    den Stiel sollte man nicht essen, der ist zu faserig und liegt sehr schwer im Magen bzw. Darm.

    Stiel im Schirm rausschneiden, Schirm trocken abschaben, mit Ei panieren und in Butterschmalz braten. Dazu Rührei und Graubrot!

    Gruß,
    EAK
  • Dietmar Mävers 2. Oktober 2001, 23:49

    hallo rainer,
    erstklassiges perspektive, sehr gute tiefenschärfe und tolle herbstfarben.
    ein wirklich schönes bild. man kommt sich so klein vor ;-)
    dietmar
  • Erika Und Bernd Steenfatt 30. September 2001, 20:21

    Die Lammellen sind ja gut zu sehen...aber der Hut ist viel zu hell...
    eine Blende kleiner wäre natürlicher...oben hell unten dunkler...
    Tip: Alu Sitzkissen als Aufheller...
    Bernd
  • Stefan Garbe 30. September 2001, 18:41

    @Uwe - die kann man wirklich essen - falls keine Maden drin sind - hier sind sie meistens voll davon - nur die Stiele sind etwas holzig wenn sie älter werden, dann kann man sie nur noch auskochen oder trocknen und mahlen
  • Uwe Krautschick 30. September 2001, 17:49

    Kann man die wirklich essen?
    Hoffentlich lebst du noch... grins.
    Schönes Pilzfoto bis auf die etwas zu helle Oberseite.
    Gruß
    Uwe
  • Stefan Garbe 30. September 2001, 16:17

    schönes Foto - leider ist die Oberseite der Pilze etwas überbelichtet
  • Joachim Kurzke 30. September 2001, 11:06

    Wow ! Die Perspektive ist super gewählt. Auch wenn das vielleicht zwei sehr grosse Pilze waren, Du hast das Foto so gemacht, dass sie gigantisch wirken.
  • Rose Von Selasinsky 30. September 2001, 10:00

    Ja, wenn man so schmackhaft die Pilze hier von Dir präsentiert bekommt,dann werde ich meiner Familie doch bald ein Pilzgericht servieren.
    Eine gute Aufnahme,doch wer ist das Brüderchen oder wer ist das Schwesterchen? Manchmal sind auch die weiblichen Artgenossen größer, es müssen nicht immer die männlichen sein. grins
    Die Bergstraße grüßt den Taunus
    Rose
  • Gabriele Jesdinsky 30. September 2001, 9:25

    Herrliches Bild, bei dem mir das Wasser im Munde zusammenläuft, denn wenn mich nicht alles täuscht, sind das die extrem leckeren Schirmpilze, nach denen wir hier zurzeit leider noch vergeblich Ausschau halten.
    Die nicht so kräftigen Farben finde ich persönlich in diesem Fall gerade besonders passend. Den überbelichteten Rand würde ich per EBV noch korrigieren.
    Gruß Gabriele
  • Ralf S. 30. September 2001, 8:15

    Das sind ja wirklich 2 Prachtexemplare.
    Groß, scharf, fast erschlagend wirken sie aus dieser interessanten Perspektive.
    Schön sind die feinen Lamellen zu sehen, darauf wurde auch (sinnvoll) belichtet. Nur die Farben sind mir persönlich ein wenig zu blaß, was sich aber bestimmt einfach ändern ließe.
    Gruß
    Ralf