Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Brüder

Kurzer Exkurs in die Jugendsprache. Ich hab einen Experten ( meinen Sohn gefragt :-))
BROS, als das Graffiti steht für die Abkürzung von Brother, zu deutsch Brüder.
Ein Bro ist dann ein Bruder, sprich ein Kumpel.
Alles gecheckt? Hey, Bro, was geht ab......

Kommentare 33

  • Die Mohnblumen 8. April 2013, 5:48

    Jugendkultur und Jugendsprache sind äußerst kurzlebig.
    Da wirkt mein Sprachgebrauch sicherlich vergreist. :-)
    Klasse präsentiert, Torsten.+++
    LG K-H
  • Eddy-Pu 7. April 2013, 16:38

    Das kann sich dann nur um diese Band handeln :-)
    Die wollten mal berühmt werden, nun versuchen sie es mit aggressiver Wandbemalung!!


    http://www.youtube.com/watch?v=e7FGRpsjIq0

    LG Eddy
  • nuengsongsam 7. April 2013, 8:14

    Endlich wird einem das Wort "drauf" einmal anschaulich erklärt.
  • HW. 6. April 2013, 23:10

    Wie kommen die Kids nur immer so hoch, Red Bull? ;))
    es grüßt Holger
  • panoRAL Foto 6. April 2013, 1:11

    Da bist mir ja zuvor gekommen, obwohl Dein Ausschnit sogar besser ist!

    VG Ralf
  • Martina I. Müller 6. April 2013, 0:47

    Gut gesehen - und gleich mit Übersetzung. Danke. LG Martina
  • B.B. 5. April 2013, 21:30

    Die Übersetzung wird doch aufm Plakat gleich mitgeliefert :-)
  • Creutzburg 5. April 2013, 19:02

    Die unteren Drei tragen eine Last ...
    Bros und der Künstler musste deshalb da hoch ...
    und das blaue O -
    er selbst und wir alle können es nicht begreifen - oder?
  • AugenBlick(e) 5. April 2013, 18:55

    Aha. Und wieviele Geschwister sind dann Bromille? ;-))
    LG - Judith
  • Andre Uhlig 5. April 2013, 16:58

    ach wie schön! Was wären wir ohne die graffiti-Bros ....
  • KHMFotografie 5. April 2013, 16:33

    .. super in der BEA..... klasse++++

    LG. kalle
  • Jojo Metzi 5. April 2013, 14:54

    Diese Unverbindlichkeit ist hier im Rheinland normal. Ich als Sachse habe da schon seit Ewigkeiten meine Probleme mit. Jede Jugend hat ihre eigene Sprache. Ich erinnere mich noch als man mir gesagt hat “kannst du nicht vernünftig reden“.
    Oben links das neue Fenster, ist das der Anfang einer Renovierung?
  • Torsten TBüttner 5. April 2013, 12:33

    Ich stell mir auch immer die Frage und durch die Studierenden bin ich ja in Kontakt mit jungen Menschen.
    Wir hatten eine andere Sprache, andere Interessen aber ansonsten waren wir wohl genau so gut oder schlecht.
    Was aber total zugenommen hat, ist die Unverbindlichkeit. Ich kommen ....vielleicht oder vielleicht nicht :-)
  • Mr.Marodes 5. April 2013, 12:30

    tolle fassade wieder torsten....waren wir früher auch so kompliziert ? :-)
    lg volker
  • Maud Morell 5. April 2013, 12:21

    Ja ,da merkt man dass man alt wird!
    Spitze die Bearbeitung!
    LG von Maud