Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Scherl


Free Mitglied, Regensburg (Umland 25km)

Brückenlandschaft

ISO = 100
Sekunden = 1/30
Blende = 22

-Aufgenommen auf der Steinernen Brücke in Regensburg-

-Der Schatten zur linken stammt entweder von der kleinen Steinfigur auf der Brücke, dem Brückenmännchen oder einem Passanten (?)-


- Copyright by http://www.foto-scherl.de -

...der Bewacher des Dom´s - das Brückenmännchen
...der Bewacher des Dom´s - das Brückenmännchen
Christian Scherl



Ebenfalls aus dieser Serie:

Kommentare 10

  • Thomas Labermeier 5. Juni 2005, 13:02

    hervorragend,gefällt mir sehr gut---
    finde da paßt alles!!!
    fg,chud
  • Matthias Marxreiter 1. Juni 2005, 17:48

    Sieht super aus. Tolle Perspektive.

    Gruß, Matthias.
  • Matthias Bruckschlögl 1. Juni 2005, 6:37

    also ich habe dei Erfahrung gemacht, daß eine größere Anzahl von Aufnahmen, die Verzerrungen minimieren können. Könnte mir vorstellen, daß bei diesem WW die Überdeckung min. 50-60% betragen sollte (mein Pano-Programm schafft bis 90%)
    Ist eigentlich ganz logisch. Das Programm versucht das Bild zu entzerren. Wenn keine objektivspezifischen Parameter hinterlegt sind, dann rechnet es einfach die Brennweite raus. Allerdings sind die Verzeichnungen bei gleicher Brennweite von unterschiedlichen Herstellern leider nicht exakt die selben. Folglich kommt ein Kompromiß raus, den man beim einen Bild an der schiefen Laterne und beim anderen am schiefen Dom sieht.
    Mein Vorschlag wäre, vielleicht zwei Aufnahmen mehr zu machen und dann vergleichen. Sollte homogener werden. Vor allem mache ich es so, daß ich einen wesentlich größeren Drehkreis aufnehme, aber dann lnks und rechts einiges wegschneide - eben wegen der Verzerrungen.

    Gruß Matthias
  • G. Körner 1. Juni 2005, 1:44

    Das Pano kommt auch gut und der wolkenbedeckte Himmel passt perfekt dazu.

    Gruß Günther
  • Christian Scherl 31. Mai 2005, 23:31

    @thomas r.: hatte einen nodalpunkt adapter im einsatz... ohne würde es nicht sauber funktioniern da du durch die unterschiedliche distanz zum objekt verschiebungen gegeneinander erhalten würdest, die nachträglich nicht mehr korrigierbar wären. die einzelnen bilder wurden im automatik-modus zusammengefügt - kein problem. es war keinerlei nacharbeit an den übergängen nötig... es passt wirklich pixel auf pixel...
    gruß chris
  • Thomas Rieger. 31. Mai 2005, 23:24

    Ich denke da wie Christian, das sich die perpsektive nicht täuschen lässt, aber es hatt eine tolle wirkung !!
    Sieht sehr gut aus !
    Christian, hast du das mir einem Nodalpunktadapter gemacht oder ginge sowa snoch ohne ???

    Grüße Thomas
  • Thomas Heilmeier 31. Mai 2005, 22:52

    ... ich glaube, dass mit mehr Aufnahmen das Bild noch mehr verzerrt wird. Hier stört es mich aber gar nicht. Schaut doch recht gut aus.
    Gruß
    Thomas
  • Uschi Ertl 31. Mai 2005, 19:57

    Genial, Regensburg erwacht in neuen Dimensionen.
    LG Uschi
  • Christian Scherl 31. Mai 2005, 19:56

    glaub die verzerrung wäre immer die gleiche, da sich ja die perspektive nicht täuschen lässt... ist aber eine gute frage! vielleicht wissen hier andere antworten??? :o) warten wir´s mal ab :o)

    gruß chris
  • Dieter Goebel-Berggold 31. Mai 2005, 19:29

    Das sieht schon klasse aus. Ich kenne mich jetzt nicht so aus, aber kann es sein, wenn man mehr Bilder aneinander setzt, dass es dann nicht ganz so verzerrt aussieht?
    LG Dieter