Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Hoppe


World Mitglied, Troisdorf

Brooklynbridge

Nachdem dies gewünscht worden war, habe ich das Farbbild in s/w kovertiert

Minolta Dynax 700si, Film Kodak Elitechrom 100, gescannt mit Nicon Coolscan 4000

Kommentare 5

  • Andrea Hoppe 1. Juni 2001, 20:12

    ist mit einem Minolta-Objektiv mit ca. 270 mm Brennweite.
  • FotoMAC 1. Juni 2001, 19:07

    JA gut is so im Siele wie die alten Feininger Bilder .
    Mit was für einer Brennweite is das gemacht 250-300 ?
  • Andrea Hoppe 28. April 2001, 22:11

    Vielen Dank für Eure Beurteilungen !
  • JOchen G. 27. April 2001, 14:56

    Tolle Aufnahme (aus dem River-Cafe unter der Brooklin Bridge?)ist in schwarz-weiß sehr konzentriert - auch die Spiegelung in der Scheibe des Cafes und die etwas unglückliche Beleuchtung des Bootes sind jetzt weg.
    Durch geschickten Aufnahmewinkel dominiert zwar die Brücke, aber die Stadt wächst und erweitert sich zugleich im scheinbar versinkenden Hintergrund.
    Die Skyscraper rechts halten das Bild wunderbar im Gleichgewicht.
  • Andreas Hurni 27. April 2001, 12:42

    Guter Aufbau des Bildes - das Schiff hat einen etwas nervösen Hintergrund und ist evtl etwas zu duinkel - ist aber nur ein kleiner Abstrich