Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
British Sportsmen 01

British Sportsmen 01

568 0

Michael P. Brauner


World Mitglied, Köln

British Sportsmen 01

Austin Healey Sprite Mk. I Nancy von 1959

Der wegen seiner so auffällig platzierten Scheinwerfer als "Froschauge" bezeichnete kleine Austin war damals der Inbegriff des kleinen, sportlichen Roadsters schlechthin. Er wurde 1958 vorgestellt und bis 1961 mit einer Stückzahl von insgesamt 48.987 Exemplaren produziert. Motor (948 cm³ / 43 PS) und Getriebe wurden vom Austin A 35 bzw. Morris Minor 1000 übernommen. Das Besondere am Sprite waren auch seine nur innen angebrachten Türöffner. Bei geschlossenem Verdeck wurden Aufsteckscheiben auf die Türen gesetzt. Die hatten ein von außen zu öffnendes Schiebefenster, so dass man die Tür dann per Griff durchs Fenster öffnen konnte. Das wurde auch im Mk.II beibehalten.

Der Wagen kostete damals 678 Pfund Sterling. Das waren 8.136,-- DM, also fast doppelt so viel wie ein VW 1200 Käfer.

Beim Mk. II von 1961 wurden die Scheinwerfer dann ganz konventionell in die Kotflügel integriert.

ADAC Oldtimer-Treffen Grevenbroich am 03.10.2010

Kommentare 0