Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

mhy


Free Mitglied, Karlsruhe

Bretter, die die Welt bedeuten

Und da dieser Saal nicht nur als Theater, sondern auch als Kino genutzt wurde, gibt's das Bild auch gleich im Breitwandformat.

Impression aus dem Herzstück der ehemaligen TBC-Klinik im Norden Berlins.

Diese ehemalige Heilstätte wurde 1896 zu Kaisers Zeiten zunächst als Versuchsanlage gebaut. 1920 ging sie vom Volksheilstätten-Verein beim Roten Kreuz an die Landesversicherungsanstalt Brandenburg über, und wurde dann von der Wehrmacht übernommen. Nach dem zweiten Weltkrieg ging das Gelände 1945 an die Rote Armee und wurde als Krankenhaus für TBC-Kranke genutzt sowie bei Überlastung anderer nahegelegener Krankenhäuser auch zur Versorgung von Schwerverletzten.
Mit dem Abzug der Sowjetarmee zur Wende 1995 sind die Gebäude ungenutzt und verfallen seither. Zwei kommerzielle Übernahmekonzepte sind in den vergangenen Jahren gescheitert. 2006 nahm sich ein Kinder-Bildungswerk des Ensembles an, und plant, es mit einer behutsamen Konzeption in eine internationale Akademie für neue Bildungswege zu verwandeln.

So sind die denkmalgeschützten Ruinen heute imposante Zeitzeugen der wechselvollen deutscher Geschichte seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts - mit ungewisser Zukunft .

Wegen Einsturzgefahr, z.T. noch auffindbarer Medikamente und zur Vandalismusprävention ist dieses Gelände nicht öffentlich begehbar, und wird durch Wachdienste und Behörden geschützt.

Auf Schrottrobber-Tour mit Karola Hoppe , , Wolfgang Sch. und Frank aus Spandau mit Kirsten

Kommentare 19

  • Gerhard Wanzenböck 11. Juli 2008, 21:19

    faszinierende location - tolles Bild !
    LG Gerhard
  • Andi Bell 8. Juni 2008, 9:51

    *grummel* ich will da auch hin! ;-)
    Schön aufgenommen... gefällt mir!

    Gruß Andi
  • D. Bleul 26. Mai 2008, 21:22

    Trauriger Zustand, dennoch wunderschön !
  • Sven Lauterbach76 20. Mai 2008, 22:20

    Sehr schönes Motiv.
    Die Bea ist auch ganz nach meinem Geschmack.
    sehr fein.
  • mhy 20. Mai 2008, 17:46

    @KK: Ja, das 10-20mm ist ein absolutes Lieblingsobjektiv von mir. Die Verzeichnungen sind hier einerseits nachträglich etwas herausgezogen (nicht ganz, um den Seheindruck realistisch zu halten), andererseits auch im Original nicht so extrem, da ich die Aufnahme nicht bei vollen 10mm gemacht habe.
    Die für die Tiefe wichtigen Linien der Deckenkonstruktion habe ich übrigens mit sehr dezentem PWL leicht betont.
  • Markus Kühne 20. Mai 2008, 15:50

    Wow, das ist ja schon fast so breit wie eine Panoramaaufnahme. So ein ordentlicher WW zahlt sich doch immer wieder aus. Trotzdem zeigt das Bild erstaunlich wenig Verzeichnungen. Die Tief des Raumes ist beeindruckend nicht zuletzt durch die Linien der Deckenkonstruktion. Sehr cool!

    Viele Grüße,
    Kurzhaar Kater
  • Petra Ott 19. Mai 2008, 21:05

    Wie seid ihr denn dort reingekommen? Es ist wirklich ein toller Raum - und ein tolles Foto. VG petra
  • Olaf Giermann (10dency) 19. Mai 2008, 17:31

    Klasse!
  • mhy 19. Mai 2008, 0:21

    @Wolfgang und A N D R E A S: das Bild ist garnicht so stark getont, wie es aussieht. Die Grundstimmung des Raumes war schon so. Aber damit das grün nicht so durch die Fenster knallt, und auch das rote Schild über der Bühne harmonisch integriert wird, habe ich schon leicht am Farbregler gedreht.
    @E B B I: Nun, das Licht war SCH~wierig - stimme ich Dir zu. Aber glücklicher Weise kann man per PWL ja kleinere Schwächen der "Natur" ausgleichen.
    @Alle: Danke für das sehr positive Feedback.
  • Ralph G aus P 18. Mai 2008, 22:34

    Sehr ansprechend und schön präsentiert, auch mit der Sepia-Tonung.
    Viele Grüße, Ralph
  • Andreas Beier 18. Mai 2008, 20:50

    eine hammer tonung und ebv
  • Silvia O. A. 18. Mai 2008, 20:31

    Geniale Aufnahme in jeder Hinsicht. Bin total begeistert!
    LG, Silvia
  • Wolfgang Sch. 18. Mai 2008, 19:44

    saubere Arbeit.. die Tonung passt vorzüglich..
    lg, Wolfgang
  • håggard 18. Mai 2008, 16:19

    Sehr sehr geil...ein tolles Bild.
  • eMM-eFF 18. Mai 2008, 15:26

    Wunbderbar marod morbide Athmosphäre. Ein Armutszeugnis dass man diese Bauetn verfallen lässt....

    Gruß
    mf