Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger Obermeyer


Basic Mitglied, Bremerhaven

Bremerhaven... an der Geeste

Hier mein erstes Infrarotbild. Da ich mit dieser Technik keinerlei Erfahrung habe, war die Motivwahl erst mal zweitrangig. Dieses Bild ist nachbearbeitet ( Kanaltausch rot/blau). Habe in einigen anderen Bildern, in der Mitte einen leicht roten Bereich. Wie kann ich das vermeiden, bzw. durch Nachbearbeitung entfernen. Die Aufnahme entstand mit einer Nikon D2Xs und einem 715er Infrarotfilter von Heliopan. Für Tips und Anregungen wäre ich dankbar.

Kommentare 4

  • S.Bartsch 16. Juni 2008, 20:04

    Super Aufnahme
  • Holger Obermeyer 16. Mai 2008, 16:35

    Danke für die Tips.
    Werde einfach weiter probieren.
    Die Verschlußzeit lag bei 30 Sec., bei Blende 8 und ISO 100.
  • Ralph T. Kandel 16. Mai 2008, 0:33

    Wie lange ist das Bild denn belichtet? D2Xs hat doch einen relativ starken Sperrfilter?
    Der Fleck wird wohl wirklich von einem Hotspot kommen, dieser ist Objektivabhängig.
    Winkel zur Sonne, Blende, Belichtungsdauer spielen auch eine gewisse Rolle, fällt mal mehr, mal weniger auf. Einfach weiter probieren, IR ist toll :)
    Das Rot könntest du z.B. entfernen, wenn du den Bereich maskierst und dort die Sättigung von rot senkst.

    Gruß, Ralph.

  • Lars Gabrysch 11. Mai 2008, 22:34

    Liegt bestimmt am Objektiv. Kenne ich jedenfalls von den Canon-Kameras. Da ist das KIT-Objektiv sehr Hotspotanfällig.
    Bei Nikon kenn ich mich nicht so aus, wird jedenfalls ähnlich sein.

    Gruß Lars