Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Kirschbaum


Basic Mitglied, Mittelhessen

Braunkopf

Nachdem Andreas hier gestern ein so schönes Bild einer rotfrüchtigen Becherflechte eingestellt hat, will ich es heute mit Cladonia macrophylla (griechisch: "großblättrig"), einer Flechte mit braunen Apothecien, versuchen. Die Flechte war noch ein wenig feucht (schwedischer Regen), wodurch das Apothecium gequollen ist.
50 mm Macro; 1:1, 5 sec., f 25, ISO 100, Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung, Taschenlampe als Zusatzbeleuchtung, Stativ; Ausschnitt, leicht nachgeschärft. Wegen des extrem unruhigen Hintergrundes habe ich eine blaue Karte als HG verwendet.

Kommentare 8

  • Stefan Köstler 16. März 2008, 21:10

    Tolles Makro

    LG
    Stefan
  • Michael Leipold 12. September 2007, 18:31

    Deine Makros sind immer wieder beeindruckend.
    Man merkt richtig wie die Leidenschaft dahinter steckt.
    LG Michael
  • Marina Lampsargis 27. August 2007, 10:14

    Ein Klasse Makroaufnahmen und den Aufwand, den du betrieben hast, hat sich auf alle Fälle gelohnt
    LG ml
  • Wiebke Q-F 26. August 2007, 22:53

    Die Natur erstaunt mich immer wieder. Hast du interessant festgehalten, in optimaler Quali abgebildet.
    LG wiebke
  • Rita Kallfelz 26. August 2007, 16:46

    Hallo Ulrich,

    eine sehr schöne Aufnahme dieser mir unbekannten Flechte. Der Hintergrund sieht gut aus und ich muß mir diese Idee merken.
    Ich finde bei uns leider immer nur die gleichen Flechten und habe deshalb auch schon lange keine Flechtenfotos mehr eingestellt.


    LG
    Rita
  • Conny Wermke 25. August 2007, 9:52

    Das mit der Karte ist eine prima Idee..hätte einen tiefblauen Himmel vermutet.
    Wieder eine interessante Darbietung

    LG Conny
  • Marianne Schön 25. August 2007, 9:38

    Wunderbar hast Du das mit der Nässe und dem *blauen Himmelkarton* gelöst.
    Dieses Flechtenbild gefällt mir sehr.
    NG Marianne
  • Morgain Le Fey 25. August 2007, 9:32

    Der Hintergrund war bei meinem Bild auch das Problem. So eine blaue Karte als Himmelsersatz ist natürlich eine praktikable Idee und sieht zudem noch gut aus - auf den ersten Blick hätte ich das jedenfalls nicht vermutet.

    Die Flechte selbst ist detailreich und scharf abgebildet und auch der Bildaufbau gefällt mir. Auf jeden Fall sieht man mehr als bei meinem Bild.

    Gruß Andreas