Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Pollmeier


Free Mitglied, Hüllhorst

Brandganserpel

Brandgänse ernähren sich von Algen und Kleintieren, die sie vom Wattboden aufsammeln. Sie durchpflügen stundenlang das Schlickwatt um Nahrung zu finden.

Wenn der Schlick noch feucht ist, bilden sich oft Spiegelungen auf dem Wattboden.

Eidermündung
Nikon F90x, 600mm TC 14b, Bl. 5,6 bei 1/500 sec, Provia 100 belichtet wie 200 ASA, aus dem Auto heraus

Kommentare 9

  • Klaus Pollmeier 2. November 2001, 16:55

    @Martina
    So, da haben wir Dich also angesteckt?!

    Das "blaue" im Bild ist kein Wasser sondern Schlickwatt, welches noch glänzt, weil es feucht ist.
    Das Wasser ist erst wenige Minuten vor der Aufnahme von der Fläche abgelaufen!

    Klaus
  • Erika Und Bernd Steenfatt 1. November 2001, 21:13

    Eben: Die Spiegelung und der Bildaufbau ( Tier nicht in der Mitte) sind die herrausragenden Punkte Deines Fotos !
    Bernd
  • Sönke Morsch 1. November 2001, 19:41

    Hallo Klaus, schöner Treffer. Werde die Enten mal fliegend zeigend. Sönke
  • Martina Schwencke 1. November 2001, 18:18

    Kleiner Nachtrag:
    Was mir auch besonders gefällt, ist die Spiegelung... erstaunlich, dass sie bei diesem geringen Wasserstand und der Bewegung der Ente so gut zu erkennen ist.
    Viele Grüße, Martina
  • Martina Schwencke 1. November 2001, 18:17

    Vogelspezialisten wie Du, Sönke und Hawi sind schuld daran, dass ich mir aus der Bücherei einen brandneuen Führer zu den Vögeln Mitteleuropas mit nach Hause nahm :-)
    Wieder einmal ein sehr ansprechendes Naturfoto von Dir! Wie Jürgen schon schrieb: klasse, dass der Erpel "Glanz im Auge" hat. Da hast Du wirklich tolles Licht gehabt, die Farben sind schön kräftig. Das Blau des Wassers hat einen winzigen Rotstich auf meinem Monitor, ist aber nicht wirklich störend.
    Viele Grüße, Martina
  • Jürgen Keßler 1. November 2001, 17:53

    Auch hier kann ich mich den "Vorschreibern" nur anschließen. Ein sehr schönes Tierfoto. Gut übrigens, dass noch der winzige Lichtpunkt im Auge erkennbar ist.
    Viele Grüße Jürgen
  • Marianne Wiora 1. November 2001, 15:45

    Eine tolles Foto. Bildaufteilung und Farben sind klasse. Gruß Marianne
  • Rupert Vogl 1. November 2001, 14:33

    Wow! Ein sehr ansprechendes Foto. Mir gefällt die Schärfe und die Farben.
    Rupert
    digitalfan.de
  • Hans-Wilhelm Grömping 1. November 2001, 14:06

    Für mich sind die Brandenten neben den Säbelschnäblern die farblichen Highlihts im Watt. Eine schöne Aufnahme des Brandganserpels (erkennbar an dem Höcker auf dem Schnabel)mit gelungener Bildaufteilung. Gruß Hawi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 255
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz