Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karin Vollert


Basic Mitglied, Lauffen/a.N.

Brad Pitt

Technik: Aquarell (Haare: Aquarell/Gouache Mischtechnik)
Größe: 30*40cm²
Datum: November 2007
Maldauer: 22,5h

die Lasurfolgen sind in meiner Homepage aufgelistet
http://www.k-vollert.de/Menschen_htm/BradPitt.htm

Kommentare 26

  • Czerwonka Herbert 28. Dezember 2012, 12:51

    Hammer! Den wollte ich auch aufs Korn nehmen, wenn das hier aber sehe, las ich es wohl lieber, besser geht es nicht! LG Twin II
  • U. Hennig 12. September 2010, 17:17

    absolut klasse arbeit
    gruß uwe
  • Painbastard 14. April 2010, 15:26

    Wirklich atemberaubend! Du kannst echt super malen!!!!
    LG Susi
  • Joanna K. 14. Februar 2009, 14:50

    sehr beeindruckend!
    lg
  • Gloria Fotografie 23. Juli 2008, 21:43

    unglaublich
  • U. Hennig 28. April 2008, 14:23

    Total klasse Arbeit bin begeistert.
    LGUwe
  • Adela Stojkova 7. Januar 2008, 18:38

    joj sehr schön! die technik mit der sie arbeiten beeindruckt mich!
  • Otto Obermayr 6. Januar 2008, 15:20

    Ein exzellentes Portrait welches ausserordentlich grosses Lob verdient. Bei den begrenzten Korrekturmöglichkeiten von Aquarellfarben begeistert mich das Ergebnis noch mehr. Die Entwicklung festzuhalten und gleichzeitig mit einer ausführlichen Materialbeschreibung zu versehen ist eine sehr schöne Idee. Das reizt diese Technik mal auszuprobieren.
    Ob man den Mut dafür aufbringt ist die andere Sache .... ......
    LG Otto :-))
  • Karin Vollert 14. Dezember 2007, 13:25

    @Marie Luise
    Brad Pitt gefällt mir, sonst hätte ich ihn nicht gemalt, aber als Fan möchte ich mich nicht bezeichnen.
    Dass Aquarellportraits wahnsinnig schwer zu malen sind, kann ich nicht bestätigen. Mir fallen Landschaften schwerer. Das wichtigste ist wohl das richtige Papier. Mit einem ungünstigen Papier bekommt man nicht diese fleckenlosen Übergänge hin. Bei meinem Papier kann ich bedingt korrigieren und wenn ich etwas achtgebe, viele Schichten übereinandermalen ohne Wasserränder.

    Papier: Echt Bütten Aquarell LEONARDO 600 matt

    lg Karin
  • Marie Luise Strohmenger 13. Dezember 2007, 23:58

    Bist Du ein Fan von Ihm? Der ist einfach toll geworden.Vor allen Dingen sind Aquarellportraits wahnsinnig schwer zu malen. Gratulation. LG Marie Luise
  • Piroska Baetz 22. November 2007, 6:23

    ein richtig schöne arbeit und portrait malerie....gefält es
    lg. piri
  • Ruth (die Rudi) Loesche 15. November 2007, 18:40

    Meine Güte, ist das gut! Es sieht aus wie ein Foto - echt klasse!!!
    Lg die Rudi
  • MaggieT. 11. November 2007, 21:48

    Stark! Obiger Link ist schon in meinen Favoriten, danke!
    LG von Maggie,
    die verzweifelt versucht, mal ein Plümchen halbwegs erkennbar zu malen...
  • Rainier Cavalier 7. November 2007, 20:00

    @ Karin: gerne, ich freu mich schon darauf.
    LG Rainier
  • Karin Vollert 7. November 2007, 17:46

    @Rainier
    find ich gut :-)
    Ich kann Dir das Original zeigen.
    Momentan ist das Bild in einem weißen Rahmen mit weißem Passepartout. Das sieht irgendwie noch nicht so optimal aus.
    lg Karin