Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BR 45


World Mitglied, Leipzig

?

Wat iss`n Dampfmaschi`n ?????
Da stellen wir uns mal janz dumm ....
Aber ich glaub das wissen wir alle.
Was ich von euch wissen will ist folgendes:
1.) Was ist das und was fehlt an dem Teil ?
2.) Zu welcher Loknummer gehört das Ganze ???

Kleiner Tip noch:
Durchmesser 600 mm
Hub 660 mm
Aufgenommen am 19.9.2009 in ...

Die Dampflokführer bitte ich wie immer um Zurückhaltung und ansonsten viel Spass beim knobeln wünscht Euch

Andy

Kommentare 10

  • Alexander Nass 14. Februar 2013, 11:12

    oh man Fuck auf die Pumpe habe ich garnicht geachtet. Grrrr.
  • BR 45 9. Februar 2013, 1:50

    Jungs, mit Euch macht das Spass :-))
    Danke für Eure Anmerkungen
    @utico - niemals so eine Ausländerin
    @Alexander Nass - Kolbendurchmesser stimmt nicht und die 1010 hat die Knorr-Speisepumpe in der Mitte vom Umlauf
    @Ralf richtig so, es war Dein jahrelanges Paradepferd und das kennst Du wie Deine Westentasche !
    @ Felix ;-)) - nachdem wir alle vorhandenen 01.5 am Tel.durchgesprochen haben sind wir bei der fünften zu einem Treffer gekommen - herrlich ! :-))
    @henry1047 - wär`n Volltreffer gewesen, hättest Du "531" geschrieben
    @Junior - vom 19.9.2009 wie oben geschrieben noch nicht so alt aber 01.5 stimmt
    @Heinz - die 44Vorserie hatte aber vorn keine VMP 15-20 ;-))
    @Thomas - die 509 stand schon 2007 ausgeachst in der Meininger Richthalle, das Bild aber wie oben geschrieben vom 19.9.2009, da bleibt bloss noch die 531 in Arnastadt übrig.
    Rätselauflösung
    Rätselauflösung
    BR 45


    Grüsse Andy
  • Maschinensetzer 8. Februar 2013, 23:07

    Zuerst habe ich wie Heinz auf die BR 44 getippt wegen der vorneliegenden Pumpe! Da aber keine Vorserien-44er in der Ausführung mit 600 mm Kolbendurchmesser erhalten ist, bleibt mit dieser Pumpenanordnung eigentlich nur die 01.5.

    Es ist sicherlich 01 509 in Meiningen, da ich auch nur dort die gezeigten Spezialwerkzeuge vermute. Der vordere linke Zylinderdeckel ist durch eine Art Zentrierungslehre ersetzt und die Kolbenringe fehlen daher auch.

    Bin mal gespannt!?

    Viele Grüße
    Thomas
  • blind lense 8. Februar 2013, 22:07

    Ohne mich jetzt an Spekulationen zu beteiligen, bringe ich mal Tatsachen zu den bisher gesagten Dingen ins Feld. 03 und 03.10 geht nicht, der Zylinderdurchmesser stimmt mit Andys Vorgaben nicht überein. 01 und 01.5 das paßt. Außer den ersten 10 Exemplaren der BR 44 wüßte ich keine Lokbaureihe für die diese Werte noch zutreffend sind. Das engt die Auswahl doch schon stark ein.
  • DR-Junior 8. Februar 2013, 21:29

    Hi Andy, schönes und vermutlich schon etwas älteres Detailfoto.
    Zum Rätsel:
    zu 1) fehlen mir als nicht Bahner die korrekten Bauteilbezeichnungen und Kenntnisse dieser, um da einen vernünftigen Rateversuch zu unternehmen.
    Edit 11.02.13: Aber sieh mal hier
    zu 2) auf Grund des geschweißten (?) Zylinders der Anordnung der Pumpe (dank Ralf Speisepumpe) und den erkannbaren zwei Vorlaufrädern tippe ich auch auf ein BR 01.5. Welche nun wäre für mich zu weit hergeholt.
    Aber niemals nicht 03 1010!
    VG René

    PS:Ich freu mich schon auf Dein nächstes Bild.
  • henry1047 8. Februar 2013, 18:28

    Ich würde auch auf Br. 01.5 tippen.Grüße!
  • 94 2105 8. Februar 2013, 18:08

    Gut da ich kein Dampflokführer bin rate ich mal mit:

    Auf dem Bild sieht man die vordere Stirnseite eines linken Zylinders, eine Mischpumpe und einen Vorlaufradsatz der offenbar in einem Vorlaufdrehgestell läuft. Das grenzt schonmal die in Frage kommenden loktypen sehr stark ein. Deswegen würde ich auf eine 01.5 tippen(01 531 ?). Als "Utensilien" des Zylinders sehen wir hier die Kolbenstange, links auf ihr die Stopfbuchse die der Abdichtung der Kolbenstange dient. Dann den Zylinderdeckel (an ihm fehlt das Zylindersicherheitsventil) und den Kolben (anscheinend noch ohne Kolbendichtringe). Außerdem fehlt die Deckelplatte die die Stopfbuchse in ihrer Aufnahme im Zylinderdeckel hält, sowie der Lochring der den Deckel auf dem Zalyinder hält.

    Lieg ich da richtig Andy? ;-)

    VG Felix
  • Ralf Göhl 8. Februar 2013, 16:28

    @ Alexander Nass,
    Du schreibst in deinen Profil;
    >>> Von Beruf Lokführer bei DB AG und mache eisenbahn auch als Hobby in der Haubtsache Dampflokomotiven.
  • Alexander Nass 8. Februar 2013, 15:42

    03 1010?
  • makna 8. Februar 2013, 13:44

    Schönes Detailfoto ... und die Auflösung? Da bin ich - kann selbst nichts beitragen - gespannt !!!
    BG Manfred

Informationen

Sektion
Ordner Allgemeines
Klicks 863
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera KODAK DX6440 ZOOM DIGITAL CAMERA
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/64
Brennweite 5.5 mm
ISO 180