Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Bovist (Objektiv: Zeiss Jena Tessar 50, 2,8)

Bovist (Objektiv: Zeiss Jena Tessar 50, 2,8)

590 7

IngoR


Pro Mitglied

Kommentare 7

  • Hartmut Bethke 16. Januar 2014, 22:11

    Hallo Ingo,
    Danke, manuell fokussieren bin ich gewohnt :-) Ich werde mal in die Bucht 'reinschauen :-)
    LG Hartmut
  • IngoR 16. Januar 2014, 21:20

    Hallo Hartnut,
    ich hatte bei meiner Nikon 5100 keine Probleme. M42-Adapter + Tessar drauf, manuellen Modus an der Kamera wählen (damit die Kamera kein Objektiv vermisst) und dann muss man natürlich manuell fokussieren. Das war's - keinerlei Probleme gehabt.

    Viele Grüße, Ingo
  • Hartmut Bethke 16. Januar 2014, 20:45

    @Ingo: Danke für die ausführliche Info. Ich habe mal kurz das alte Zeiss gegoogelt. Insgesamt soll es durch geringe Vergütungen etwas flau wirken, was man hier bei deinem Bovisten zumindest nicht erkennt. Besonders interessant finde ich, wie auch bei anderen Altgläsern, die 14 Blendenlamellen, die für recht deutlich abgegrenzte kreisrunde Flares im HG sorgen. Das ist natürlich Geschmacksache. Auf der einen Seite sorgt das für Unruhe, auf der anderen Seite kann man damit sicher auch interessante HG erzeugen. Für den Preis ist das schon verlockend. Gibt es da bei der Nikon irgendwelche Probleme mit dem Spiegel? Viele Altgläser müssen mechanisch angepasst werden. Nochmals Danke!
    LG Hartmut
  • IngoR 16. Januar 2014, 19:47

    Hallo Hartmut,
    die anderen Fotos sind fast immer mit meinem Nikon-Makro-Objektiv entstanden. Ausnahmen:




    So ein Tessar-Objektiv bekommt man ab ca. 30 € bei ebay. Dazu noch ein M42-Adapter für ein paar €.

    Aufnahmen mit dem Tessar wirken meiner Meinung sehr weich, etwas verträumt. Das Objektiv macht ein tolles Bokeh gerade bei Gegenlicht.
    Eine Investition, die sich lohnt.

    Viele Grüße, Ingo
  • Hartmut Bethke 16. Januar 2014, 19:07

    Das sieht sehr gut aus. Hast du diese Linse bei deinen anderen Bildern auch genutzt?
    LG Hartmut
  • Dave1975 16. Januar 2014, 18:17

    Ich mag die alten m-42er! Es gibt wirklich feine alte Linsen die mit den Neuen mithalten können, wie man bei Deiner Aufnahme sieht! Sehr schön! Lg David
  • Frank Moser 16. Januar 2014, 16:22

    Klar und einfach im Bildaufbau, bestens in der Schärfe, gut im Licht.
    Die Zeiss-Objektive waren gut - und sind es sicher auch heute noch. Behüte es gut!

    Gruß Frank.