Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sabine Baeter


Free Mitglied, Landshut

Kommentare 9

  • Jörg Ramm-Schneider 5. September 2007, 17:47

    was mir gefällt ist der wie gesoftet wirkende hintergrund in diesem schon fast melancholisch wirkendem grau und einer der quasie darausgezogen wird. Schön
    lg jörg
  • Marcel Vits 3. September 2007, 20:37

    Ein shr schönes Foto von einer aSK 21 beim Windenstart.
    Gefällt mir sehr.
    LG Marcel
  • Jürgen Schwiers 2. September 2007, 23:20

    Das Foto verleitet mich nicht zu den emotionalen Assoziationen meiner VorgängerInnen - dafür ist es mir zu technisch -, aber es gefällt mir und ist klasse gemacht!
    Echt tolle Abstufung der Kontraste!!!
    LG Jü.
  • Alexander Kainz 2. September 2007, 22:12

    Finde ich mehr als gelungen und ich fühle mich echt entspannt, wenn ich es betrachten darf.

    Wenn wir schon bei Gefühlsstimmungen sind: Es ist schön wenn man manchmal am Haken hängt - es ist auch schön, wenn man sich mal für einen kurzen Moment vom Haken loslösen kann.

    Lg,
    Alex
  • Tom Tomera 2. September 2007, 21:18

    hallo sabine,

    eine sehr schöne, in sich ruhige, momentaufnahme des segelfliegens

    man ahnt schon das lautlose gleiten und stellt sich vor, beim nächsten vorbeikommen an diesem bild ist nur noch der wolkenverhangene himmel da, das seil zu boden geglitten, der flieger entschwunden

    grüße
    tom
  • Albin Davidenko 2. September 2007, 20:57

    Klasse Bild Sabine.

    Bin mir nicht sicher. Haste in PS etwas zu tief in den Weichspüler gegriffen, oder sind das CA's am unteren Rand des Seglers? Sie etwas komisch aus.

    Das Seil genau aus der Ecke kommend hätte ich gut gefunden. Und wenn du es spiegelst, bildet das Seil eine positive Diagonale. :-)))) Hab aufgepasst :-)))

    VG
    Albin
  • Tanja. Schaaf 2. September 2007, 20:56

    Eine sehr schöne Momentaufnahme
    mir ist es jetzt zwar einen tick zu dunkel
    Aber schön ist es allemal
    LGTanja
  • Sabine Jandl-Jobst 2. September 2007, 19:49

    Ich mag auch Fotos, die Gefühle ausdrücken!
    Der Schwarze Peter hat sehr schön darüber geschrieben!
    Ich träume manchmal dass ich Kraft meines Willens fliege und das ist ein wunderschönes Gefühl, es fühlt sich ganz echt an. Ich bin dabei total frei und nur ich steuere mein Schicksal!
    Manchmal braucht es halt auch ein wenig Starthilfe beim Fliegen, so wie hier. Wenn es keine egoistische Hilfe ist, sondern im Sinne des gegenseitigen Guttuns ist das was ganz Feines. Wenn du aber angebunden bleibst, dann bleibt nur Herzweh und Melancholie und düstere Stimmung, die ja hier auch im Bild vorkommt.
    Klasses Bild!
    LG Sabine
  • Schwarzer Peter 2. September 2007, 19:34

    Noch ist der Flieger am Haken... doch wenige Augenblicke später ist er frei... grenzenlos frei.

    Das diffuse Gegenlicht durch die etwas finsteren Wolken, geben dem Bild etwas Melancholisches. Das Motiv selbst aber symbolisiert Freiheit. Der Sektionstext beschreibt es daher vortrefflich: Herzweh und freudiges Erfülltsein. Beides liegt manchmal ganz dicht beieinander....

    Ich mag Fotos, die Gefühle ausdrücken. :-)

    LG, Peter

Informationen

Sektion
Klicks 277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz