Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Botanischer Garten im Kreuzblick

Botanischer Garten im Kreuzblick

572 7

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Botanischer Garten im Kreuzblick

Am Victoria-Haus des Botanischen Garten in Berlin. Links besagtes Victoria-Haus (benannt nach der Riesenseerose, die dort wächst), im Hintergrund das Mittelmeerhaus. Beide Häuser sind in der Grundsubstanz knapp 100 Jahre alt.

Aufgenommen mit der Digital IXUS 330 mit berechneter Basis (1/30-Regel). Anleitungen zum Kreuzblick findet ihr hier:

Stereos im Kreuzblick sehen - Anleitung UND Links
Stereos im Kreuzblick sehen - Anleitung UND Links
Ralf Fackiner

Kommentare 7

  • Hubert Becker 3. August 2003, 22:10

    Gefällt mir, das Bild. Die aufgezählten *Fehler* fallen kaum ins Gewicht. Passende Basis. Schönes Motiv. Ach ja...die Schärfe ;-)
    Ich hoffe, du hast auch Bilder drinnen gemacht - das Kakteenhaus ist der stereoskopische Hammer!!!!

    Gruß
    Hubert
  • PAUL H. WEISSBACH 3. August 2003, 18:34

    Gut gemacht. Allerdings haette ich die rechte Palme mehr zur Mitte, sozusagen als Raumaufteiler, besser in den Vordergrund gebracht. Die Palme, ausserhalb der Fensterebene, haette bestimmt eine interessante Wirkung erbracht.
    Gruss Paul
  • Tobias Nackerlbatzl 3. August 2003, 14:09

    Hallo Roland! Danke für Dein Lob. Eine ausführliche Diskussion über Basisberechnungen findest Du unter einem meiner anderen Bilder:

    Schiller vor dem Konzerthaus
    Schiller vor dem Konzerthaus
    Tobias Nackerlbatzl

    Viele Grüße,
    der Nackerlbatzl.
  • Ro Land 3. August 2003, 13:56

    Klasse! Außer dem Palmblatt rechts und den drei unverschämten kleinen Vögeln, die wiedermal nicht stillhalten konnten ;-), finde ich nix zu bemängeln ... Dass der Rasen vorne mit der Scheinfensterebene kollidiert, empfinde ich jetzt nicht als allzu störend ...
    Schöne Raumaufteilung. Tolle Tiefe!
    Klär mich doch mal über deine Berechnugsmethode für die Basisbreite auf ... Wusste gar nicht, dass es da "Regeln" gibt ...
    Gruß, Roland
  • Ralf Fackiner 3. August 2003, 9:07

    Gut geeignetes Motiv, weil sich der Raum kontinuierlich erschließt.
    Die Tiefenwirkung ist natürlich und angenehm.
    Das Blatt rechts braucht ca. 10 Pixel mehr Platz.
    Diese Rahmenart stört mein Empfinden für einen ruhigen Bildaufbau. Mit Blende aber einwandfrei anzusehen.
    Viele Grüße von Ralf
  • Engelbert Mecke 3. August 2003, 7:36

    Also ich finde es sehr schön. Ich mag aber auch diese
    Glashausanlage. Die Fensterebene stimmt noch nicht ganz. aber das kommt mit der Zeit.
    Ich hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich mal ein Bildchen von mir, aus meiner *Panorama-Zeit* dazu
    poste.


    Grüsse von Engelbert
  • Nico Winkler 3. August 2003, 2:33

    Schon gar nicht Schlecht...
    nur die Scheinfensterebene ist zuweit hinten (auf der ersten Palme wenn ich´s richtig sehe) dadurch ragt der Rasen Vorne raus (kollediert mit dem Rahmen ) Mich stört es selbst nicht sehr doll aber es macht das Bild unnötig unrihig... und es lässt sich ja leicht vermeiden... .

    Na mal schauen, was die anderen so fnden... ;-)

    Achso schärfer könnte es natürlich auch sein... (hätt ich nichts gegen...)

    Gruß der Nico