Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Hohnen


Free Mitglied, Mönchengladbach

Boiler mit Prilblümchen

Ein Motiv aus einem verlassenen Haus in Otzenrath
das dem Tagebau Garzweiler weichen muss :-((
Habe nur den Kontrast etwas erhöht und mit Rahmen versehen.
Aufnahme mit der Nikon D70

Kommentare 9

  • Franz-Josef Wirtz 30. Oktober 2006, 0:20

    Im Kontext des s ist das Bild auch durchaus charakteristisch dafür, dass an vielem in den Alt-Orten eben die Zeit stehenbleibt, weil nicht so viele die Energie aufbringen, für die Zeit, die ihnen in den alten Orten noch verbleibt dort auch noch Detailliebe, Arbeit und Geld in die Entwicklung zu stecken. Die Zeit vor der Umsieldung ist ein Leben im Ausnahmezustand, ohne wirkliche Perspektive. Erst wenn die Umsiedlung durch ist, kommt einiges wieder ins Rollen. Aber bei manchen vielleicht nicht mal dann... Es ist ja nun auch so, dass längst nicht jeder Hausbewohner wieder in eigenen Wänden und auf eigenem Grund das Leben fortsetzen wird.

    Leben mit dem Braunkohletagebau: Das Aus für einen modernen Betrieb auf einem alten Gehöft?
    Leben mit dem Braunkohletagebau: Das Aus für einen modernen Betrieb auf einem alten Gehöft?
    Franz-Josef Wirtz
  • Anke Unverzagt 31. Oktober 2005, 22:04

    Hallo Michael,

    das ist doch ein wahrhaft wichtiges Detail, würde sehr gut in meine Serie passen.

    Warum.......
    Warum.......
    Anke Unverzagt



    Gruss
    Anke
  • Sawas Anastasiadis 21. September 2005, 22:49

    so `ne Prilblume kann ganz schön aufpeppen
    LG Sawas
  • Michael Hohnen 21. September 2005, 22:37

    @Peter H.
    Das in einem Jahr in Otzenrath alles weg ist und mein Foto weiter lebt.
    Ab nächtes Jahr geht es an die Autobahn
    du musst dich also sputen ;-)
  • Peter Händel 21. September 2005, 22:13

    Und noch die alten Pril-Blumen an den Kacheln *gggg*
    Du bist so oft dort Mike .... überlegst doch wohl nicht wegen einem Umzug ;-)

    Habe noch keine Ahnung was ich von dem Foto halten soll.

    Peter
  • Michael Hohnen 21. September 2005, 17:05

    Ja Ulyana,
    ich wäre auch traurig wenn der Bagger vor der Tür steht.
    Schöne Interpretation die du gesehen hast.
  • U. K. 21. September 2005, 15:10

    Es sieht irgendwie traurig aus...
  • Michael Hohnen 19. September 2005, 21:04

    @Peter
    weil ich ich in Otzenrath fast zu Hause bin
  • Willi K 18. September 2005, 23:47

    genau sowas hatten wir Anfang der 70er Jahre auch zu Hause....

Informationen

Sektion
Klicks 694
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz