Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael I


Free Mitglied, Salzburg

böckl im großen festspielhaus

uraufführung mit 2 schaufelbaggern - eintritt frei

umbauarbeiten salzburger festspielhaus - 2004

Kommentare 5

  • sabinsen. 1. November 2004, 23:39

    Ja, das ist dann der Böckl *g*
  • Michael I 1. November 2004, 16:40

    @sabinsen
    aha, kunstkennerin. richtig erkannt, es ist von humer ;)
    der author hält sich dezent im sicheren hintergrund. es ist ja schon des öfteren vorgekommen, das ein stück wenn es in richtung moderne tendierte, von dem hochwohlgeglaubten publikum ausgebuht oder mit gemüse beworfen wurde. diese vorstellung setzt sich mit getöser dramaturgie über etwaige kunstbanausen hinweg.
    S L A S H / B O O M.
  • sabinsen. 1. November 2004, 9:41

    Das entbehrt nicht einer gewissen Komik *g*
    Ist das Stück von Humer?
    :-)
  • Michael I 31. Oktober 2004, 22:32

    ja sama, avantgarde ist eben nicht so populär ;)
  • Avaluna 31. Oktober 2004, 17:00

    grandioses schauspiel! diese dramatik, dieses bühnenbild, dieses licht, dieser enthusiasmus der darsteller! ... nur leider noch nicht so gut besucht... :-))
    klasse idee mit dem titel/text dazu! gefällt mir ganz arg.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 366
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz