Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

Blutströpfchen auf Diestel

Die Blutströpfchen bleiben ruhig beim Fotografieren sitzen,
da sie sehr giftig sind. Sie enthalten Blausäure und keine
anderen Tiere fressen sie.
Wie immer eine Aufnahme von meinem Teich.
Aufgeommen mit Canon 90IS + 500D nahlinse, f8, 1/100sec, 370mm

Kommentare 11

  • Matthias Zimmermann 2. August 2001, 17:42

    @Rene,
    yep, alles klar. evtl. sollten wir hier doch auf das lateinische
    Ausweichen:-)
    Gruß
    Matthias
  • Rene` Hortig 2. August 2001, 10:12

    Hallo Matthias ,du brauchst nicht zu grummeln,ich glaube die Autoren der Bestimmungsbücher sind sich da nicht einig,wie wär es mit den lateinischen Namen Zygaena filipendulae? Gruss Rene´
  • Roland Zumbühl 1. August 2001, 21:27

    Da reise ich in der ganzen Schweiz herum, um Fotos zu knipsen, und was machst Du? Du bleibst bei Deinem Teich, gehst wohl stundenlang auf die Lauer und findest solche tollen Motive. Ich lerne bei Dir Insekten kennen, die mir weder live noch in einem Bestimmungsbuch aufgefallen sind. Daher finde ich auch Deine Kommentare gut. Mach weiter so, auch wenn die Konkurrenz täglich zunimmt.
  • Hans - Jörg Blackstein 1. August 2001, 20:43

    @Matthias: Habe mir das andere Foto gerade angesehen, ist ja perfekt.
    Aber wenn Du Dich jetzt schon für Insektenteile interessierst (Rüssel...) sehen wir hier bestimmt bald Aufnahmen vom Mikroskop :-))) Du schaffst das ;-) Gruß Hans
  • Matthias Zimmermann 1. August 2001, 20:08

    @Rene, grummel ich habe hier so nen Bestimmungsbuch
    da steht bei 6 roten Flecken wäre es ein Blutströpfchen..hhmm

    @Hans und Ingrid,
    okay versprochen, das andere Bild kommt. Was hier aber am
    besten zu sehen ist, ist der Rüssel mit seinem Innenleben. Das geht auf
    den anderen Bildern unter. Und hier kann man gut Hülle und inneres sehen.
    so, ich schieb gleich mal nen Link auf ein Bild nach, so hier ist es:

    http://www.achatzi.kreativ-foto.com/Forum/BT1.jpg

    Da habt Ihr eine Aufsicht von oben.
    Matthias
  • Ingrid Mittelstaedt 1. August 2001, 19:11

    Natürlich ist dies Foto auch sehr gut (anders kennen wir das von Dir ja auch nicht) aber auf das Widderchen von oben freu ich mich auch schon.

    Gruß Ingrid
  • Rene` Hortig 1. August 2001, 18:56

    Diese Aufnahme ist einfach spitze,aber die Namensgebung?Wenn jeder Flügel 6 rote Flecken aufweist dann ist es mit Bestimmtheit ein Erdeichel-Widderchen.Gruss Rene´
  • Hans - Jörg Blackstein 1. August 2001, 18:36

    Mir gefällt schon die Blüte. Und dann noch so ein Tierchen drauf. Bin gespannt auf das Flügelfoto. Gruß Hans
  • Matthias Zimmermann 1. August 2001, 17:55

    @Stefan, hab ich auch, darf ich aber erst in 2 Tagen hochladen.
    hab lange überlegt und fand diese Perspektive auch sehr reizvoll.
    Gruß
    Matthias
  • Stefan Garbe 1. August 2001, 17:47

    schönes Makro - schade, daß man nicht mehr von der Flügelzeichnung sieht
  • Christian Fuchs 1. August 2001, 17:47

    Hallo Matthias, deine Aufnahme gefällt mir auch sehr gut, tolle Schärfe und schöner ruhiger Hintergrund.
    Gruß Christian