Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

wacholder


Basic Mitglied, Kalletal

Blumenfreund

Bin vorhin etwas im Garten stöbern gewesen.
Eigentlich wollte ich Hummeln fotografieren, aber die waren zu beschäftigt.
(Und zu schnell weg ...)

Da ist mir das hier vor die Linse geraten.
Ich wußte auch mal, wie das Ding heißt ... müßte irgendeine Schildlaus sein.

Erste "Gehversuche" mit der Casio Exilim EX-H50, die meine China-Rollei im Auto ersetzen soll.

Kommentare 4

  • IWK 11. August 2013, 22:39

    Ich finde das Bild sehr gelungen, speziell auch das "zufällige" Ton-in-Ton :-)
    VG Ingrid
  • wacholder 10. August 2013, 22:23

    @ Frank: Vielen Dank für die Info. Ich wohne zwar auf dem Land, aber in Flora und Fauna kenn ich mich nicht so gut aus. Frag' mich was über Elektronik ... ;-)

    Die Casio ist ganz nett, nur arschlangsam. Nix für Schnellschüsse.

    @ AD: Auch Danke. Das Insekt lief mir sozusagen vor die Linse. *Eigentlich* hatte ich es einen Moment vorher auf eine Hummel abgesehen ... aber die hatte es eilig mit ihrer Last wegzukommen.

    @ Gabi: Ich fand, daß die pinkige Tönung des Rückens sehr schön mit der Blütenfarbe harmoniert. Ist schon witzig, was da draußen alles rumkraucht.

    Peter aus dem Lipperland
  • A. Deichvoigt 10. August 2013, 20:48

    Sehr schön getroffen.

    lg AD
  • F. Marquard 10. August 2013, 17:49

    Für "erste Gehversuche" sehr ansehnlich! Das Tierchen ist aber die Larve der Beerenwanze (Dolycoris baccarum) im letzten Larven-Stadium.

    VG Frank