Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
447 2

FotografenTussi


Free Mitglied, Hamburg

Kommentare 2

  • Miri 29. Dezember 2012, 15:52

    Hätte einen anderen Ausschnitt gewählt und leider fehlt es an Schärfe. Die Farbe der Blüten spricht an.....
    Gruß Miri
  • ChristianNenno 29. Dezember 2012, 13:56

    Uih, da weiß ich eigentlich gar nicht so richtig wo ich anfangen soll. Ich beginne aber mal mit dem einzig positiven, nämlich das die Belichtung einigermaßen gut hingehauen hat. Die Blüten sind nicht ausgefressen, höchstens schon etwas verblüht ;-) Ansonsten kann ich da leider nicht viel positives sehen, wobei man wenigstens aus dem linken Bildteil als Quadrat noch einigermaßen was anfangen kann, alles was rechts ist kann getrost verschmerzen. Es einfach zuviel auf dem Bild, bei so einem Foto sucht man sich am besten einen Ast der nach aussen vorsteht, den man gut vor dem Hintergrund freistellen kann. Damit kriegt man Ruhe ins Bild, das Auge kann sich auf das wesentliche konzentrieren und verharren und irrt nicht umher. Bei einem eindeutigen Motiv hat es auch die Kamera einfacher zu fokussieren, wenn man sich auf den Autofokus verlassen will und man kriegt die Schärfe somit besser auf den Punkt den man haben will.

    Alles in allem ist das Bild so auf jeden Fall nicht besonders gelungen, mit ein wenig BEA lässt sich aber noch was machen. Wird auf Wunsch sofort wieder gelöscht !!!

    lgChris

Informationen

Sektion
Klicks 447
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G ED II
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 55.0 mm
ISO 220