Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ellen Bx


Free Mitglied, Region Stuttgart

blues II.

Bootsanleger auf Ko Samui

aufgenommen mit Polfilter. In diesem Jahr habe ich dort mit der 10D fotografiert.
Man sieht deutlich den Unterschied digital und Dia - wobei vor zwei Jahren auch meine scan-Künste nicht so toll waren, heute würde ich anders scannen und anders hier einstellen.

Kommentare 21

  • Northern Lights 18. Oktober 2004, 19:53

    @Udo: Bilder zeigen schon, nur nicht sagen wos war.
  • Udo A. 18. Oktober 2004, 9:41

    @RNM
    Genau. Also wenn du ne super Gegend entdeckt hast (falls das noch geht) erzähls keinem und mach auf gar keinen Fall Fotos :-)
  • Northern Lights 18. Oktober 2004, 6:45

    @Udo: und wir sind selbst daran schuld...:-)
  • Udo A. 18. Oktober 2004, 1:01

    Ein fieses Bild zu dieser Jahreszeit ;-))

    @RNM
    Thailand entwickelt sich nun mal. Soll es bleiben wie vor 20 Jahren nur wegen den "Backpackern"?
    Diese ultracoolen, perfekt gestylten Durchblicker-mir-gehört-die-Welt-Fun-um-jeden-Preis-Flachköppe sind mir schon lange zuwider.
  • Northern Lights 17. Oktober 2004, 18:17

    @Ellen: Ich gebe Dir völlig recht, was Thailand betrifft, bei über 10 Millionen Besuchern kein Thema. Bophut ist alles andere als ein typisches Fischerdorf, da es nur aus Restaurants und Internet-Shops besteht...
    Ich kenne auf der Nachbarinsel auch noch was anderes... fragt sich allerdings nur wie lange noch...

    Greetz RNM
  • Ellen Bx 17. Oktober 2004, 17:53

    @Peter: Danke!
    @Raymond und Holger wegen des Bildaufbaus: Ich habe mal eine zweite Version erstellt, mit weniger Himmel.

    blues II. Reload
    blues II. Reload
    Ellen Bx
    Mehr Strand kann ich leider nicht hinzufügen, da gibt es wirklich nicht mehr. Direkt am Strand stehen die Häuser von Bophut. Das war das Äußerste, das vom Strand mit dem 19mm-Objektiv draufpasste. Wenn du sie noch mehr gesenkt hättest, wäre der wirklich hässlichere Rest mit draufgekommen.

    @Hannelore: danke, ich weiss was du meinst. Das hier ist völlig anders vom Charakter her.
    @Pascal und Kees: Danke

    @RNM: Das kann man so oder so sehen. Was ist denn noch nicht touristisch entdeckt in Thailand (zumindest im Süden) ? Jeder sucht ja was anderes in seinem Urlaub. Und wenn du Chaweng gesehen hast, ist Bophut ein wirklich schönes Dorf.

    lg, ellen
  • Thorsten NetsrohT 17. Oktober 2004, 17:45

    wow ist das wunderschön ... ich will da auch wider hin. meine lieblingsinsel dort ist zwar ko phi phi, aber ko samui ist natürlich auch ganz klasse.
  • Northern Lights 17. Oktober 2004, 16:56

    @Ray: Das Fischerdorf ist ein Touri-Fischerdorf...und auch für Backpacker nix mehr... mir hat auser dem Pier und dem 7 eleven dort nichts zugesagt.
    http://www.kosamui.com/beaches/maenam.html
  • Kees Koomans 17. Oktober 2004, 12:21

    Schöne aufnahme, gefällt mir sehr gut.

    Gruss. Kees.
  • The Globetrotter 17. Oktober 2004, 11:03

    Klasse Bildaufbau,sehr schön gemacht.

    lg Pascal
  • Northern Lights 16. Oktober 2004, 23:34

    @Ray: links und rechts ist eigentlich nur ein Touri-Fischerdorf und kein lohnenswerter Strand...
  • Hannelore Ehrich 16. Oktober 2004, 20:58

    Das aquarellige Bild gefiel mit besser. Hannelore
  • Northern Lights 16. Oktober 2004, 17:29

    fein, von hier gehts auf meine Lieblingsinsel....
  • Peter Bemsel 16. Oktober 2004, 16:50

    Also ich find gerade die Bildkomposition perfekt. Der Himmel mit den Wolken ist für das Bild gleich wichtig wie das herrliche Meer. Mir gefällt´s so wie es ist.
    LG Peter
  • Ellen Bx 16. Oktober 2004, 16:30

    vielen Dank für eure Anmerkungen.

    Auf den zweiten Blick ist alles mittig, das stimmt schon. Der Steg endet in der Mitte, da tummeln sich die meisten Boote, die Insel gegenüber und die Wolken, die sich immer über Ko Pangan sammeln.

    Aber auf den ersten Blick hatte ich eigentlich an diesem Bild gut gefunden, dass der Steg von links her ins Bild führt, dass die Boote rechts auch eine Diagonale dorthin bilden.
    So ist der Fluchtpunkt nunmal die Mitte. Ich muss mal schaun, ich hab noch ein paar Aufnahmen von diesem Steg, wie die aussehen.
    In die Hocke bin ich glaube ich gegangen, da war dann nicht mehr ersichtlich, dass es überhaupt ein Steg ist, deshalb habe ich mich für diese Aufsicht entschieden.

    Danke noch mal für die konstruktive Kritik, das hat man selten :-)

    lg, ellen

Informationen

Sektion
Klicks 828
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz