Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Steinwarz


Free Mitglied, Hennef

Blühendes Bergbohnenkraut

Das Bergbohnenkraut (Satureja montana), auch Winterbohnenkraut genannt, steht bei uns ganz oben in der Kräuterspirale, weil es sich bei viel Wärme und Trockenheit wohlfühlt.
Es kann, wie der Name vermuten lässt, zum würzen von Bohnengerichten verwendet werden. Sein Geschmack ist aber deutlich strenger als der des Sommerbohnenkrauts.
Es ist flach wachsend und kann auch im Winter geerntet werden, woraus sich sein zweiter Name ergibt.
Außerdem ist es im Sommer bei Bienen sehr beliebt.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 366
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NX200
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 60.0 mm
ISO 100