Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf.Keller


Pro Mitglied

"Blühende Heide 2"

Das „Naturschutzgebiet Mehlinger Heide“ gliedert sich in den „Großen Fröhnerhof“ und den „Kleinen Fröhnerhof“. Es hat eine Fläche von rund 410 Hektar.
Die eigentliche Heidelandschaft umfasst 150 ha und ist damit das größte deutsche Heidegebiet außerhalb Norddeutschlands. Der größte Teil der Heide liegt auf der Gemarkung von Baalborn.

Heute ist die Mehlinger Heide Naturschutzgebiet und Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Sie erinnert mir ihren Gräsern, Sträuchern, Sandflächen und dem Heidekraut an Urlandschaften wie Tundra oder Steppe.

Die Vielseitigkeit dieses Landschaftsabschnittes ist die Basis für eine enorme Artenvielfalt. Die Mehlinger Heide ist ein Biotopmosaik aus Sandflächen, Heidekraut, kleinen Tümpeln, Gebüschen und Wäldern. Viele seltene Pflanzenarten fühlen sich hier zuhause. In einer Expedition der Pollichia ist sogar das in der Pfalz als verschollen geltende Wiesen-Leinblatt wiederentdeckt worden. Naturschutz in der Mehlinger Heide bedeutet, die hier entstandenen seltenen Biotope und die darin heimischen Pflanzen und Tiere zu erhalten. Dazu sind gezielte Maßnahmen notwendig, um den Wald von der Zurückeroberung des Gebietes abzuhalten.

www.mehlinger-heide.de

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Klicks 337
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K2000
Objektiv smc PENTAX-DA L 18-55mm F3.5-5.6
Blende 11
Belichtungszeit 1/90
Brennweite 18.0 mm
ISO 200