Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
541 16

Carlos Methfessel


Free Mitglied, München

Blue IR

Nahe Rosenheim
Canon G1, IR Filter, EBV (Blau)

Kommentare 16

  • Hermann B. 25. Januar 2002, 21:55

    schöne Gegend, tolle Aufnahme ...
    Gruß
    Hermann
  • Thomas Cerncic 25. Januar 2002, 19:54

    Sehr schönes Infrarotbild. Die Tönung ist auch sehr passend gewählt.
    Servus, Thomas
  • Caroline B. 25. Januar 2002, 17:50

    Jedenfalls ein tolles, sehr beeindruckendes Ergebnis!!
    Nur.....es ist auch schon vom Motiv her spannend gewählt!!
    lg
    c.
  • Kurt Hödl 25. Januar 2002, 16:07

    Danke sehr für die ausführliche Erklärung Carlos.
    Jetzt braucht nur noch die Sonne mal rauskommen :-)
    bye bye
    Kurt
  • Carlos Methfessel 25. Januar 2002, 15:47

    @Michael: Recht hast Du.
    Aber digital ist der Aufwand für die Enstehung solcher Bilder wirklich einfacher, vorausgesetzt die digitale Kamera keine eingebaute IR Sperre hat. Was ich so in der FC mitgekriegt habe ist sowas mit Analogen Kameras im vergleich ziemlich kompliziert. Was aber, wie Du meintest, meinem Ergebniss nicht mindern soll. Ich habe es nur leichter gehabt :-)

    @Gunter: Mit ACDSee (Bildbetrachtungsprogram, mit einfache Bildbearbeitungs Möglichkeit) , ein Knopfdruck, und dann kann man Farbton, und Sätigung wählen. Mit PS weiß ich noch nicht wie sowas zu machen ist.

    @ Kurt: Am Amfang habe ich gemeint ich arbeite besser in manuellen Modus, aber durch Dirk Becker`s Bilder hier in der FC (leider gelöscht), und seine Erklärungen zu den Bildern habe ich dann doch getraut es der kamera zu überlassen, und es klapte wunderbar. Nur bei wirklich starken Grün der dann durch den Filter weiß leuchtet, wähle ich Spotmessung, meße dann an der im LCD hellste Stelle, und Schwenke die Kamera auf den Auschnitt den ich haben will, damit dieser Bereich nicht überbelichtet. Filter bleib drauf, bei genügend Licht fokusiert die Kamera auch ohne probleme.
  • Kurt Hödl 25. Januar 2002, 14:11

    Mann Carlos....
    du mit deinen IR-Bildern..
    mich frisst der Neid:-)
    Verrätst du mir wie du die belichtungsmessung vornimmst?
    Mit oder ohne Filter,
    oder wählst du Blemde und Verschlußzeit ganz
    manuell?
    Fragen über Fragen....
    ciao
    Kurt
  • Gunter Seidel 25. Januar 2002, 11:13

    Kleine EBV newbe Frage: Wie hast Du getönt. Eine blaue Ebene mit weniger Deckkraft multipliziert, oder wie geht das?
  • Michael Heinbockel 25. Januar 2002, 10:19

    > Sobald alle lesen es sei digital fotografiert wird es langweilig.... :-)

    Wer es dann langweilig findet hat selber Schuld. Und nichts verstanden. Die Kunst besteht daran ein Bild auf Film zu bringen. Oder auf CCD. Oder auf eine Leinwand. Oder von mir aus auf eine Mauer. Das spielt letztlich keine Rolle.

    Und das ist Dir hier wieder gelungen.

    Gruss

    Michel
  • Josef Zenner 25. Januar 2002, 8:27

    Super Bild
    Gruß JOsef.
  • Sirko Glaetzer 25. Januar 2002, 0:40

    Als ich das Foto gesehen habe dachte ich gleich an die G1. Schade, dass die G2 nicht genau so gut mit IR funktioniert. Aber man kann nicht alles haben :o) ... Das Foto ist beeindruckend. Die Wolken wirken richtig "niedrig" ...

    Gruss SIRko
  • Carlos Methfessel 25. Januar 2002, 0:06

    Ja, soweit ich auch mitgekriegt habe ist es mit IR bei der G2 vorbei :-(
    Meine Tests mit G2 waren noch nicht ausagekräftig, weil die Voraussetzungen nicht wirklich da waren, aber die lassen nicht viel hoffen...
    Binn mal wirklich gespannt auf Deine Ergebnisse in diesem Bereich mit der Sony, ich hoffe sie hat keine IR Sperre.
  • Jan Wurster 24. Januar 2002, 23:56

    danke :)

    Hab mich (knapp) gegen die G2 und für die F707 von Sony entschieden - ein Hauptpunkt war das heftigere IR-Filter vorm CCD der G2 im Vergleich zur G1 ...
  • Carlos Methfessel 24. Januar 2002, 23:51

    Sobald alle lesen es sei digital fotografiert wird es langweilig.... :-)

    Canon G1 (digitale Kamera), IR Filter Heliopan RG 715, Zeit 0,6s, Blende 2, Stativ. Mit ACDSee Tonwertkorrektur, verkleinert, nachgeschärft, und Blau getönt

    Carlos
  • Thomas Krause 24. Januar 2002, 23:44

    Wären nicht die Fahrbahnmarkierungen und die Strassenschilder könnte man glauben, es sei ein Standbild aus irgendeinem Fantasy-Film. Gefällt mir sehr gut. Die Technik interessiert mich auch, also schreib doch mal was dazu.

    Thomas
  • Jan Wurster 24. Januar 2002, 23:41

    Klasse :)

    Kannst Du was zur Technik sagen? Würd mich interessieren (Filter, Film (oder wars digital?)) ...

    Hab grad nen Hoya R72 für meine digitale bestellt, ich hoffe der taucht .)

    gruß,
    -.jan.-

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 541
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz