Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Blue-Footed Booby

Blaufußtölpel (Sula nebouxii excisa), Isla Fernandina, Galápagos

Diese liebenswerten Vögel sind schon fast so was wie ein Wappentier von Galápagos. Man begegnet ihnen auf fast allen Inseln. Ca. 50 % der weltweiten Population nistet hier. Warum sie Tölpel (engl. Booby) genannt werden ist mir unverständlich. Sie sind elegante Fischjäger, die wie Pfeile ins Wasser schießen, um Beute zu machen.
Mehr zu ihrem witzigen Balzverhalten kann man hier erfahren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Blaufu%C3%9Ft%C3%B6lpel

Kommentare 30

  • Starcad 21. März 2013, 19:56

    Dein Blaufusstölpel ist fantastisch. Ein tolles Bild!!!!!
    LG Marc.
  • Maria J. 19. März 2013, 15:58

    Man fragt sich, was die Natur wohl dazu gebracht hat, dem Tölpel diese Cyanblauen Füße zu schenken ... ,-)
    Aber es sieht natürlich super aus!
    Ein hübscher Vogel!!
    LG Maria
  • Bernd Catman 15. März 2013, 17:54

    Fantastische Aufnahme in bester Qualität und hier bestens präsentiert, gefällt mir SUPER !!
    LG Bernd
  • Diana von Bohlen 15. März 2013, 7:41

    oh...den mag ich !!!!! :)

    ein tolles Tier und eine klasse Aufnahme!

    LG Diana
  • L.O. Michaelis 14. März 2013, 19:12

    Dachte zuerst, du hättest an den Farbreglern gespielt. Einfach irre!
    Gruß
    Lars
  • ritayy 14. März 2013, 18:45

    die blauen "Füße" faszinieren mich...:-) VG Rita
  • andi like 14. März 2013, 11:25

    Schönes Bild! Farblich sehr gut mit den blauen Füßen im hellen und dem Kopf vor dem dunklen Hintergrund. Blick zur Kamera und die Perspektive, klasse.
    Liebe Grüße Andi
  • Sven Hewecker 13. März 2013, 6:09

    .... wenn man also den Ausführungen vom Wiki Glauben schenken darf, handelt es sich hier um einen ziemlich potenten Kerl.... ;o))
    Die Schlumpffüße geben einen schönen Kontrast zum hellen Federkleid ( in dem Du auch noch genügend Struktur erhalten hast ). Blau als Farbe, ist im Überwasser- Tierreich ja eher selten anzutreffen und das erstaunliche Verhalten dieser Tiere konnte man schon des Öfteren im TV verfolgen ..... nice shot.
    LG aus HH
    SVEN
  • Ayubowan 12. März 2013, 23:22

    Tolles Wildlife-Foto von einem exotischen Tölpel mit seinen kuriosen blauen Füßen. Tölpel sind elegante Jäger, wenn sie wie ein Pfeil ins Wasser eintauchen und Beute machen - an Land wirken sie eher unbeholfen.
    LG Ute
  • ThomSch 12. März 2013, 23:16

    Schöner Kerl; ja, ich denke, dass der Name von dem wirklich sehr tolpatschigen Gang an Land kommt; hier ein Gruppenbild (mit oder ohne Dame) der Gesellen von einer anderen Galapagos-Insel; LG Tom
  • kuntergraudunkelbunt 12. März 2013, 21:57

    Bewegen sich denn diese Vögel an Land vielleicht etwas "tollpatschig", so dass ihr Name daher rührt? Es gibt ja eine ganze Reihe von Tierarten, die sich im Fluge oder unter Wasser viel eleganter bewegen, als ihre Erscheinung an Land vermuten lässt (...ich denke da beispielsweise an die etwas "plumpen" Pinguine, die sich so elegant und flink im Meer bewegen oder die am Strand so träge wirkenden, im Wasser aber so "anmutigen" Meeres-Schildkröten). Diese Vögel habe ich noch nie beobachten können. Umso interessanter ist dein Foto für mich, das mir eine interessante, gut belichtete und auch sehr sehenswerte Ansicht dieser Tiere zeigt. Auch die "Pose" gefällt und dass es Vögel mit blauen Füßen gibt, war mir bis dato völlig unbekannt. Gut!

    Es grüßt dich
    Gerd
  • Nina7000 12. März 2013, 21:37

    Das hübsche Kerlchen hast Du klasse erwischt. Die blauen Füßchen sind fantastisch und kommen vor dem braunen HG besonders gut zur Geltung!
    Eine tolle Aufnahme!
    LG Nina
  • Abracadabra 12. März 2013, 21:19

    Vielleicht haben sie in der langen Evolution etwas dazugelernt, einfach schneller zu sein.
    Diese Fußfarbe hatte ich im Winter des Öfteren. ;)
    VG Abracadabra
  • B.Schalke 12. März 2013, 21:14

    Der Schnabel / Fusse in Babyblau das Gefieder Schneeweiss paradiesisch ungewöhnlich
    Klasse Eindrücke
  • Dagmar Gernt 12. März 2013, 20:39

    Der sieht richtig kess aus. Tolles Foto.
    LG
  • Thomas Leib 12. März 2013, 20:17

    Das ist eine ganz wunderschöne Aufnahme,
    die du uns in einer beachtlichen Qualität präsentierst.
    Gefällt mir so richtig gut!
    Herzliche Grüße Thomas
  • Roland Sax 12. März 2013, 18:55

    der sieht richtig putzig aus, schönes Portrait.
    lg roli
  • scubaluna 12. März 2013, 18:38

    Ja der musste doch früher oder später hier aufkreuzen. Toll mit seinen blauen Latschen und dann auch noch am Bäuchlein einwenig blau. Die Pose ist ausgezeichnet und du hast ihn aus Distanz sehr gut erwischt. Prima wie du die Lichter bedacht geregelt hast. Man kann die Federn sehr gut erkennen und auch der Hintergrund hat noch genug Konturen.

    Grüsse Reto
  • Michael Göhrndt 12. März 2013, 17:51

    Der ist gut!
    Dreht sich sogar ins Profil.
    Vielleicht hat er das schon öfter gemacht und weiß, was die mit dem schwarzen Kasten vorm Auge erwarten.
    Hast ihn wenigstens belohnt?
    Mit nem Fischstäbchen?

    Gruß Micha
  • Reinhardt II 12. März 2013, 16:39

    Er schaut stolz aus !
    LG Reinhardt
  • Reinhard Arndt 12. März 2013, 16:38

    @Angela: Eher unwahrscheinlich bei 33° C im Schatten. Es gibt übrigens auch eine Art mit roten Füßen.
    @Thomas: Bisher noch nicht, denke aber hin und wieder darüber nach. ;-)
  • Clemens Kuytz 12. März 2013, 16:33

    KLASSE Nähe und Schärfe,tolle Farben.Danke für die Erläuterung und den durchaus interessanten Link.
    lg clem
  • B. Walker 12. März 2013, 16:12

    Herrlich abgebildet dieser Schmunzler.
    Nun, sein unbeholfen wirkender Gang auf dem Festland hat schon was tölpelhaftes.
    Bin gespannt, was Ihr da noch so alles von der Traumreise mitgebracht habt.
    LG Bernhard
  • Thomas Tetzner 12. März 2013, 15:31

    Gerade in den Exifs gelesen. Seit wann hast du denn die E-5 im Einsatz? Auch Unterwasser?
    Gruss
    Thomas
  • Angela Höfer 12. März 2013, 14:45

    toll
    habe ich noch nie gesehen
    ich hoffe die füssle sind net blau vor kälte ;-)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 792
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv Zuiko 50-200mm
Blende 4.0
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 123 mm
ISO 400