Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Eckhardt


Complete Mitglied, Berlin

Kommentare 2

  • Baumbewohnerin 17. Mai 2012, 0:26

    Das wahre Verbrechen erkenne ich darin, das eigene Volk zuerst über mehrere Jahrzehnte systematisch und so gründlich verblöden zu lassen, bis man händeringend auf "Fachkräfte" aus aller Welt angewiesen ist.
    Aber nicht nur das...80000 freie Lehrstellen können aktuell nicht besetzt werden, weil die Qualifikation der Bewerber, sprich Schulbildung und geistige Reife, so untragbar niedrig sind, dass die neuen Schulabgänger nicht mal mehr in normalen Handwerksberufen einsetzbar sind.
    Viele sind zusätzlich der Landessprache nicht mächtig.

    Statt nun die Bildung zu fördern, spielt man mit den Gedanken, Lehrherren 3000 € Bonus zu versprechen, wenn sie Schulabgänger mit einem Notendurchschnitt von 3,5 oder schlechter einstellen!
    Welch interessante Anregung für Schüler, zu lernen und einen guten Schulabschluss anzustreben !
    So ein Vorgehen kann nicht nur allein Dummheit der Politik sein, das ist systematische Aushöhlung eines ganzen Volkes....


    ...eines Landes der Dichter, Denker und Philosophen, eines Landes der genialen Komponisten und Musiker, eines Landes, das einmal für seine Qualitätsarbeit und seinen Fleiß weltbekannt und hoch geschätzt war...
    es kommen einem die Tränen, wenn man sieht, wie man die Bevölkerung dieses Landes demoralisiert, geistig und intellektuell ausblutet und finanziell zu Tode wirtschaftet.
    Unglaublich und unfassbar.
    Ich nenne das Völkermord.

    LG
    Drea


  • fotoallrounderin 13. Mai 2012, 12:48

    das geht überhaupt nicht auf..... doch die da preise und vorschriften machen, leben neben der realität vorbei... oder ?
    als beispiel: studenten die studieren um den master zu erhalten - diesen berufsbegleitend machen. ich kenne einen studierenden, der 10 - 12 stunden arbeitet - dazu einen immensen stoff im studium absolvieren muss - verdient für seine arbeit euro 1000.-. davon zahlt er Euro 460.- miete für eine kleine 1-Zimmer-Wohnung usw. das restliche geld reicht aber kaum mehr zum leben.....
    ihr fragt warum ? der d-bundesstaat hat alle seit 1.1.12 alle zuschüsse für studierende (krankenkasse usw.) gestrichen und müssen von den restlichen euros bezahlt werden. jetzt könnt ihr mal rechnen, was bleibt für das tägliche essen und die nötigen kleider.....
    beim arbeitsplatz sind sie gehörlos - kein cent wird erhöht.............. das studieren wird so gesteuert, dass nur noch reiche kinder diese möglichekeit haben werden..... ist das demokratie ?
    (weiteres brauche ich nicht zu schreiben.... ihr seit ja intelligent und könnt den rest selber denken und ausmalen .... )

    lg rosalie

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 468
Veröffentlicht
Lizenz