Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
405 13

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

Blubber-Ameise

Ich konnts mal wieder nicht lassen
Neuer Versuch
okay - also meine Cam hat definitv ihre Grenzen
funzt eben doch nicht so - wie ich will
zumal die Ameisen nur umherwuseln

Ameise beim Läusemelken # 2
Ameise beim Läusemelken # 2
Doris Kühle

Größe der Ameise - öhmm so 4-5mm
Die *Wasserblase* ist echt!!

Die Aufnahme ist nun nicht gerade der Hit was die Qualität angeht
der Lichtstrahl auf dem Blatt gerade nicht gut
trotzdem - ich find sie gut
wenn ich bedenke - was hier sonst für schlechte Aufnahmen manchmal hochgeladen werden
kann ich das schon mal so vertreten

Lumix FZ50 + Reynox DCR 250 - freihand - 100% Ausschnitt
um 90° nach links gedreht
Blende f 8.0 - 1/50 sec - 29.4(135)mm - ISO 200
( Hab leider meine Wechselpaltte vom kleinem Stativ verloren)

*****************************************************************************
Danke fürs Ansehen - Kritik willkommen

Kommentare 13

  • Amely H. 16. Juni 2011, 22:18

    Obwohl es ein bisschen hell ist, finde ich die Armeise sehr schön!
    Tolle Aufnahme!
    Lg Amely
  • Doris Kühle 16. Juni 2011, 18:02

    Ulrich
    eine Spiegel werde ich nicht halten können mit meiner kaputten linken Hand und den Nervenschäden.
    Selbst die Lumix ist mit dem Tele schon ein Problem.
    Da geht dann ohne Stativ gar nicht mehr.
    Allein deswegen lohnt sich die große Ausgabe für mich absolut nicht.
  • Ulrich Maaßen 16. Juni 2011, 17:57

    Sieht ja toll aus mit der Wasserblase.
    Ich habe ja auch zuerst mit einer ähnlichen Kamera, der
    Fuji S200EXR und Raynox DCR-250 Makrovorsatz gearbeitet. Solange viel Licht vorhanden ist geht es prima. Bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen ist es aber schnell vorbei, da die höheren ISO-Bereiche nicht wirklich nutzbar sind. Ich habe mich dann nach längerem Überlegen doch für eine SLR entschieden.
    LG
    Ulrich
  • Gruber Fred 16. Juni 2011, 12:13

    Da hat sie ja einen Festschmaus unter sich,die Blattläuse sind ja bakanntlich sehr klein.
    Für Freihand und der Kamera ein gelungenes Bild.
    LG Fred
  • Ka Zi 14. Juni 2011, 20:17

    Ohh, da hatte ich dich falsch verstanden ;o)
  • Doris Kühle 14. Juni 2011, 20:15

    Katja ich weiss - was du meinst
    im RAW ließe sich aber die Überstrahlung besser bearbeiten
    ich habe mit Belichtungskorrekturen gearbeitet - auch verschiedenen Blenden
    dieses heier war ne Zufallsaufnahme
    die anderen - wenigen noch gelungenen Aufnahmen - da hat die Ameise kein Tröpfchen mehr ;-)

    Zum Entrauschen nehm ich notfalls NeatImage
    aber so richit beherrsche ich das progi auch nicht ;-)
  • Ka Zi 14. Juni 2011, 19:40

    Raw? Davon habe ich doch garnicht gesprochen ;o)
    Von Bildbearbeitung habe ich selbst garkeine Ahnung. Die Belichtungskorrektur müsste irgendwo an deiner Kamera sein (Taste +/-), den Wert ins - und dein Bild wird dunkler ;o)
    Gegen das rauschen könntest Du einen Entrauscher nutzen, die gibts kostenlos (musste man mich auch erst von überzeugen) ;o)
  • Doris Kühle 14. Juni 2011, 19:29

    Anne
    ich habe doch nur eine Bridgecam
    und die Raynox Macrolinse ist da schon etwas besser als der Kenko Acromat
  • Anne Rudolph 14. Juni 2011, 19:28

    ich denke mal für solche Aufnahmen brauchst Du ein richtiges Macroobjektiv - soll ich Dir meins leihen - ;-))))
    Aber ich finde die Aufnahme ok
    lg anne
  • Doris Kühle 14. Juni 2011, 19:27

    Katja
    du hast mit allem recht
    nur
    die FZ50 rauscht ab 400 einfach zuviel
    ich habe kein RAW gemacht
    weil ich die Bearbeitung in Photoshop noch nicht wirklich beherrsche

    Es gibt noch andere Motive
    die Dinger sind einfach zu klein
    es hat alles seine Grenzen
    aber der Versuch war es wert;-)

    Aber wer hat schon eine blubbernde Ameise mit ner schicken Frisur ;-)
  • Ka Zi 14. Juni 2011, 19:09

    Unter den Umständen ist das richtig gut.
    Etwas helfen könnte höchstens noch eine höhere ISO und als Regulierung der Überstrahlung dann die Belichtungskorrektur.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Helge Beckert 14. Juni 2011, 18:41

    bei dem nahrungsangebot würde mir auch das wasser im munde zusammenlaufen.
    auch eine a-meise muss ja mal ausatmen ;-))
    blubb.
    ganz tolles bild.
    lg helge.
  • Gerhard Bonse 14. Juni 2011, 17:23

    Für diese Kamera ist das doch recht gut geworden.

    Liebe Grüße Gerd

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 405
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 29.4 mm
ISO 200