Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
552 13

Briba


Pro Mitglied, Köln

Blinde Gedanken

Angeregt durch Putty s Bild

Incognitives Malen - oder Malen incognito...
Incognitives Malen - oder Malen incognito...
Putty

und mit dem Thema

böse Gedanken
böse Gedanken
Fight-Club

im Kopf


habe ich mir mit verbundenen Augen
"böse Gedanken" gemacht.
Mich mit Papier und Bleistift
an einen Tisch gesetzt.
Das Fenster war weit offen,
Vögel zwitscherten,
die Sonne spürbar warm ...

und so und so
keine Lust auf "böse Gedanken". :-)

Nun ja, das komische Gebilde vor der Sonne
ist ein Vogel,
der das Mädel zieht.
Unten am Boden,
das sollen Müllberge sein.

Okay, erste Blindzeichnung,
man möge es mir bitte nachsehen. ;-)


------------------------------------------------------


Dies ist mein Beitrag zu einem Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.

Jeder kann mitmachen!
Mehr dazu - Fight-Club
Bitte die Regeln beachten!


Jetzt auch mit Forum:
http://www.fight-club-forum.de/portal.html

Zum Schnüffeln noch komplett offen,
nach einer Weile wird der Members Talk
-hoffentlich- nur noch für Mitglieder sichtbar sein.
Es läuft dort ein Diskussion dazu.

Kommentare 13

  • Hotzenwäldler 1. Juli 2017, 8:35

    Da fällt mir spontan folgende Geschichte ein:
    Mehrere Formel 1 Piloten hatten die Aufgabe, blind den Kurs einer beliebigen Rennstrecke zu malen. Sie kennen ja die Strecken in und auswendig.
    Es ist keinem gelungen, das beste Resultat hatte Roßberg.

    Was ich unternehme. im Wald mir vertraute Plätze, und dort ohne zu sehen alles um mich herum mit den Sinnen zu erfassen. Das geht nicht von jetzt auf gleich...aber irgendwann lassen sich Dinge einordnen, Geruch von feuchten Laub, der Wind trägt Geruch von Teer, ein aufgeregter Vogel meldet einen Eindringling(zB einen Fuchs)
    Wie dieser geniale Parfumeur aus dem Buch "Das Parfüm" (Süsskind)

    Ein neues, anderes wahrnehmen...
    Georg
    • Briba 1. Juli 2017, 13:43

      Ja, das kann herrlich sein. Aber wie ist es für Blinde, die in der Großstadt leben? Und dazu im Vollzeitjob, mit langen Wegen zur Arbeit? Da liegen Wälder und Fluren leider fern. Das ist das, was ich denken muss. Aber ich danke für Deinen Beitrag. Die Sinne richtig gebrauchen ist für jeden ein Gewinn.
  • Sybil.J 2. April 2014, 12:44

    Über dieses Bild musste ich auch erst mal eine Weile nachdenken. Die Idee dahinter finde ich interessant - gerade für Fotografen - das Sehen abzuschalten. Darauf muss man sich schon einlassen wollen.

    Das Ergebnis wirkt auf mich eher niedlich, steht aber, glaube ich, auch nicht so sehr im Vordergrund?

    Das Böseste, was ich hier hineininterpretieren könnte, ist, dass die Wolke der Sonne "eine reinhaut" :-P

    Danke für's Zeigen!
    LG sja6 :-)
  • Elsemarie 31. März 2014, 12:38

    Blind malen ist eine interessante Erfahrung, man sollte es mal probieren. Erzählen tut Dein Bild viel und böse Gedanken sehe ich keine. Thema verfehlt, 6 setzen!
    Scherzchen ;o)))

    LG,Ellen
  • Susanne Marx 31. März 2014, 11:26

    sehr kreativ. muß ich auch mal probieren :-)
    LG Susanne
  • Mano Cornuta 30. März 2014, 23:39

    Jetzt peil ich das erstmal!
    ( Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :-) )
    Ich habe heute mittag erst gedacht, das Du dich beim hochladen verdrückt hast! -sorry-
    Nun habe ich dein Text darunter mal in Ruhe gelesen.
    Das ist ja cool! Mit verbundenen Augen?!
    Hast Du doch gut hinbekommen! Und ist doch auch ein Lichtblick hier, das bei diesem Thema auch mal was fröhlich-friedliches dabei rauskommt! :-)

    LG Mano
  • Drea - H 30. März 2014, 22:06

    Eine total gute Idee!
    Das dabei ein fröhliches Bild entstand, freut mich richtig.
    LG Andrea
  • ArnoB 30. März 2014, 20:37

    Du kannst also beruhigt sein - Augen zu, den Gedanken Fluß geben und dann feststellen, dass du zwei lächelnde Gesichter gemalt hast und keine bösen Fratzen....

    Du bist eine Frohnatur!

    LG Arno
  • innocent 30. März 2014, 12:41

    von bosheit keine spur...
    irgendwie beruhigend.. :)
    lg, inn
  • Putty 30. März 2014, 11:21

    Na was du wohl so gedacht hast.. ;O)))

    Deine "Dunklen" Gedanken sind sehr schön licht.

    Noch witziger wird es, wenn dir jemand mit verbundenen Augen einen Gegenstand in die Hand drückt, den du NICHT kennst, DANN geht der Spass los.. Probiers mal, lohnt sich...

    LG und ein kreatives WE!
    Putty
    "Wir wollen niemals auseinandergehn"
    "Wir wollen niemals auseinandergehn"
    Putty
  • tenhan 30. März 2014, 9:48

    Eine interessante Methode... das bild macht Lust auf den sonnigen Tag.
    Lg Claudia
  • Renate K. 29. März 2014, 23:20

    ich finde das eine interessante Geschichte. Ich bin, was Zeichnen angeht, absolut talentfrei. Vielleicht sollte ich mir einfach mal die Augen verbinden? :-)
    LG Renate
  • Fotomama 29. März 2014, 23:06

    Die Idee finde ich super :-))
    Auch wenn der Vogel ein bisschen an ein Brathuhn erinnert :-) Aber so ist das, wenn man sich im Düsteren seine Gedanken macht. Da kommen interessante Effekte heraus, die die Fantasie anregen können. Die Sonne mit ihren Strahlen sieht aus wie vom Winde verweht ;-)
    Gruß, Fotomama

Informationen

Sektion
Ordner Fight-Club
Klicks 552
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ31
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 4.3 mm
ISO 100