Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Festi Nalente


Free Mitglied, Bock-auf-Analog

Blick zur Kehrwiederspitze (reload)

Aufnahme: Februar 2007 Scan vom Negativ; Agfa APX100, Rodinal 1:100, 37 Min.
Nikon S2, Carl Zeiss Biotar 4,5/21mm, Orangefilter, 5,6 1/60

Nikon für spezielle Fälle
Nikon für spezielle Fälle
Friedrich Höper


Kommentare aus dem alten Upload in meinem 1st-Account:

Marco Pagel, 11.02.2007 um 6:42 Uhr
Der Aufbau und dabei besonders die Arbeit mit den Linien der Anleger des Sportboothafens (quasi Fluchtlinien mal anders herum) gefällr mir sehr.
Das Korn hat auch 'was.

GrMP



Armand (Armchen) Wagner, 11.02.2007 um 9:11 Uhr
dem schliesse ich mich an,
desweiteren, trotz moderner Architektur hat das Foto doch sehr viel nostalgisches !
Gefällt mir sehr.
lg Armchen



Festi Nalente, 11.02.2007 um 16:23 Uhr
Nur damit man mal den Wandel sieht - als ganz kleines Kind habe ich das noch in etwa so sehen können :http://www.love-thailand.de/Der_Hafen/Foto6H/foto6h.html


Gruß

Friedrich



Achim Conring, 12.02.2007 um 9:58 Uhr
ist das mit "rodinal" so gewollt ??
es fehlen doch etliche halbtöne. "neofin" versuchen ?
und 37 minuten ...oha.

hat aber was "marodes" lg, achim.



Friedrich Höper, 12.02.2007 um 21:03 Uhr
@Achim: Genau ! (abgesehen davon, hatte ich nix anderes im Haus). Aber ich finde, dafür, daß das Objektiv gut 50 Jahre auf dem Buckel hat, und der Entwickler im Prinzip 100 Jahre alt ist, ist das ganz schön, was dabei rauskommt (sh. dieser Ausschnitt:Test APX 100 Rodinal 1:100
Von Friedrich Höper
12.02.07, 20:55h
Daß da einige Zwischentöne fehlen, mag auch an meinen reduzierten Kenntnissen und Fähigkeiten im scanning und EBV liegen.

Ich denke, wenn man das Negativ sauber auf Baryt bringen würde, wäre da einiges mehr an Zwischentönen drin ! (Aber dafür fehlt mir derzeit die Zeit !)

Gruß

Friedrich

Kommentare 1