Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Zyrusthc


Free Mitglied, Thale

Blick zum IC1805

Das Wetter ist ja zur Zeit nicht das beste und der Mond steht nun ja mittlerweile ja auch wieder später auf. Grund genug gestern Nacht noch mal ein paar Aufnahmen vom IC1805 zu machen. Ich zeig euch hier einen Bildausschnitt. Es hätten ein paar Aufnahmen mehr sein können wegen des rauschen. Aber ich verzichte lieber auf Rohbilder mit Mondbeleuchtung.


Aufnahme: 31.8.2013
Kamera: Canon EOS 1100Da + Astronomik CLS + Baader MPCC III
Teleskop: Newton 750/150 (Skywatcher 150PDS)
Montierung: EQ5 Synscan GoTo
Guiding: Lacerta MGEN
Exposure ISO800: 7x1200 + 3 Darks + 20 Bias
Software: DSS , PS6 + Astronomy Tools 1.5 + Annies Astro Actions

Kommentare 12

  • Zyrusthc 3. November 2013, 18:23

    Danke für dein Lob, freut mich sehr.

    LG Oli
  • DevilchenNami 3. November 2013, 15:11

    Wow das wirklich der Hammer
    Wirklich toll
    Hoffe auch mal so ein Bild zu haben ;-)
    Liebe Grüße
  • Zyrusthc 4. September 2013, 1:33

    Vielen Dank auch an Helmut und Wolfgang.
    Euer Lob freut mich sehr.

    LG Oli
  • Wolfgang WYY 3. September 2013, 10:26

    Hallo Oli,
    deine fantastische Aufnahme hat eine sehr räumliche Wirkung, klasse!!!
    Gruß, Wolfgang
  • Helmut Herbel 2. September 2013, 21:17

    prima aufgelöst, Oli. Mit den ganz leicht verzogenen Sternen sollte man nicht so pingelig sein. der gesamzeindruck jedenfalls ist super.

    LG Helmut
  • Zyrusthc 2. September 2013, 19:58

    Danke an alle.
    @Zirl
    An den Farben habe ich diesmal gar nichts gemacht, die waren wirklich nach dem stacken wirklich passig so.

    @Rainer
    Ja das Eiern, immer noch mein Problem in der Dec Achse mit dem Backlash. Er brauch einfach zu lange bei den Korrekturen in der Dec Achse um den Backlash zu überspringen. Irgendwann schraub ich nochmal an dem Schneckenspiel. Zum Rohdatenaustausch klar kein Thema.

    @Detlef und Rudolf
    Mein Himmel ist relativ gut am Harzrand, ich knipse aus der Stadt mit einen Astronomik CLS Clipfilter. Da kommt einiges auf den Sensor.

    Viele Grüsse
  • Rudolf Dobesberger 2. September 2013, 18:00

    Hallo Olli!
    Ich find's wunderschön das Zentrum des Herznebels.
    Die kleinen Eier stören überhaupt nicht. Dein Himmel muß auch besonders sein bei so langen Belichungszeiten?
    GLG Rudi
  • Detlef Möller Astro 2. September 2013, 15:31

    Hallo

    bei nur 7 Frames toll hinbekommen.
    Dein Himmel kann auch nicht ganz schlecht
    sein bei 20 min. Belichtung.

    Gruß Detlef
  • Rainer Kuhl 2. September 2013, 14:16

    Hallo Oli,
    da kann ich nicht viel meckern ;-)
    außer, daß die Sterne ein wenig eiern.
    Ich vermute, daß löeigt an der Bearbeitung?
    Schöne Details und ein glatter Hintergrund.
    Ich hätte die Nebelfarben ein wenig mehr aufgelöst, um die Strukturen noch besser sichtbar zu machen.
    Vieleicht können wir die Rohbilder enmal austauschen
    und jeweils die des anderen enmal beareiten?
    Gruß
    Rainer
  • zirl 2. September 2013, 13:18

    Sehr schön, das Zentrum des Herznebels wirkt sehr plastisch. Auch farblich ist dir das Foto gelungen !!!

    LG

    Bernd
  • Dr. Armin Friedrich 1. September 2013, 20:51

    Fantastisch.
    LG Armin
  • ChrisP42 1. September 2013, 20:43

    Ich bin ein klein bißchen neidisch ;-) Tolles Foto!