Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
°°° Blick vom Spaargebirge, dem kleinsten sächsischem, ins schöne Elbtal °°°

°°° Blick vom Spaargebirge, dem kleinsten sächsischem, ins schöne Elbtal °°°

Volker Stäbler


World Mitglied, Stolzenhain

°°° Blick vom Spaargebirge, dem kleinsten sächsischem, ins schöne Elbtal °°°

Es gilt als kleinstes Gebirge Sachsens (etwa drei Kilometer lang und kaum 200 Meter breit), auch wenn es im eigentlichen Sinne kein Gebirge ist. Der Höhenrücken entstand durch Erosion einer tektonischen Zerrüttungszone und wurde durch einen linken Nebenfluss der Ur-Elbe, die nördlich des Spaargebirges durch die Nassau floss, vom übrigen Meißner Granitgebiet inselartig abgetrennt.

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 271
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix S6500fd
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/340
Brennweite 19.0 mm
ISO 400