Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WendenBlende


Pro Mitglied

Kommentare 16

  • Antigone44 18. November 2013, 0:01

    Den Ärger teile ich mit Dir und aus den Anmerkungen lese ich die Ignoranz und Oberflächlichkeit heraus,was mich auch sehr ärgert.........
    Yiasou,Antigone
  • WendenBlende 6. November 2013, 10:09

    @Elfi: Nö, der ist in Betrieb, die Türen gesichert gegen
    "versehentliches" Aufgehen ;).
  • Cecile 6. November 2013, 9:40

    Sehr schön von dir entdeckt.
    Sieht alles sehr einfach, ja sogar ärmlich aus und der Gefrierschrank hat wohl auch schon ausgedient.
    LG E.
  • Norbert REN 3. November 2013, 20:49

    Ärmlich aber reinlich, das war schon immer so.
    Was Du schreibst, stimmt.
    Die Banken werden gerettet, und von den einfachen Leuten werden Opfer verlangt.
    Das EU Geld scheint zu versickern, es ist zu befürchten das Griechenland noch auf sehr lange Zeit am Tropf hängen wird.
    LG. Norbert
  • Bärbel7 2. November 2013, 8:42

    Stark - und leicht renovierungsbedürftig . . .! Gruß Bärbel
  • Jürgen W2 29. Oktober 2013, 20:13

    Sehr geiles Stilleben!!
    Schade, dass die Mauer weiß ist und nicht etwas dunkler.
    Trotzdem sehr geil.
  • Gernold Wunderlich 28. Oktober 2013, 18:36

    Authentisches Stilleben! Vielleicht nen Tick zu hell? Mehr Tiefen 0 Schwarz hätte meiner Meinung nach das Marode mehr betont.
    LG Gernold
  • WendenBlende 28. Oktober 2013, 17:07

    @Torsten:
    Ich finde, das sagt allerhand über die Situation
    in Griechenland aus, und den Kretern geht es,
    vom Tourismus verwöhnt, im Vergleich immer noch
    gut. Ich hab noch mehr solcher Fotos, die
    Lebensbedingungen sind zum Teil, trotz Tourismus, elend. Mich ärgert total, daß in der deutschen Presse
    der Eindruck erweckt wird, als hätten sich "die
    Griechen" die Taschen vollgestopft. Das ist zum
    allergrößten Teil nicht wahr. Einige wenige haben
    sich die Taschen gefüllt. Die meisten haben auf
    Pump gelebt. Wirklich verdient haben die Banken,
    auch und gerade die deutschen!!
    Man hat eine bäuerliche Nation vom Esel in den
    Porsche gebeamt, Begehrlichkeiten geweckt und
    schreit jetzt und verunglimpft eine ganze Nation.


  • Safir 123 28. Oktober 2013, 13:31

    interessanter Blick...sagt aber über die dort lebenden Menschen nichts aus was jetzt nicht an Dich gerichtet ist sondern mehr an die geschriebenen AMs
    HG Torsten
  • Christine L 28. Oktober 2013, 7:16

    die Tischdecke kommt mir sehr griechisch vor :-)..
    ciao
    Christine
  • Gerhard Meyer1 27. Oktober 2013, 20:55

    ...grichische Improvisionskunst

    :)
    klasse
    Gerhard
  • Redpicture 27. Oktober 2013, 20:26

    ein feines stillleben.
  • MK-Photos 27. Oktober 2013, 19:53

    Danke, für deine Neugier und das Schmunzelfoto!
  • LIBOMEDIA 27. Oktober 2013, 19:24

    Out of order.
    Was die Gaeste eigentlich nicht sehen sollten.
  • Sandra U. Ralf J. 27. Oktober 2013, 18:46

    Ein sehr schönes Stilleben,......
    Gefällt uns sehr gut.
    LG Sandra und Ralf
  • UAW 27. Oktober 2013, 18:26

    Sieht einladend aus:-), aber mir gefällt es trotzdem sehr gut! Ein Stillleben der besonderen Art. LG Ute

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Kreta
Klicks 265
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 28.0 mm
ISO 200