Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Blick über den (zugefrorenen) See

Blick über den (zugefrorenen) See

220 4

Blick über den (zugefrorenen) See

Noch traute sich niemand auf das Eis.
Vom gleichen Standort wie

Wörlitz im Winter
Wörlitz im Winter
Karl-Ernst Wodzicki

Nur fast um 180 Grad gedreht.

Kommentare 4

  • Sven Bernert 17. Januar 2010, 16:19

    Meine Lieblingsbrücke :-) Sehr schöne Aufnahme, perfekte Aufteilung und wunderbare Winterfarben.

    Ich könnte gerade hinfahren ..

    Gruß,
    Sven
  • Marina Luise 16. Januar 2010, 22:07

    Es war als habe der Winter seinen Hermelin über den Park gebreitet - alles schlief - nur der langsame Atem der Stille und dieser Duft nach frischem Schnee.
    Starr ruht der See? - Nein - unter dem gläsernen, weissbepuderten Spiegel hatte sich jemand drei Buchstaben ins Eis gewärmt - und durch die Schleife des P konnte sie sogar den Kopf herausstrecken! Aber das war eisig und der Wind wehte ihr Schneekristalle in die Augen, dass sie blinzeln musste. Das Mârchen von Andersens Schneekönigin fiel ihr ein - und erschreckt tauchte sie wieder ein kleines Stück weiter hinunter, so dass nur noch die rote Nase heraussah - bald würde wieder Frühling sein und das Eis tauen - und dann würde sie --- und lâchelnd tauchte sie ab, zurück in ihr Reich!

  • Karl-Ernst Wodzicki 16. Januar 2010, 21:30

    @Horst: Vieleicht nicht an jeder Stelle und in alle Richtungen. Doch es gibt etliche Stellen, an denen man in mehrere Richtungen schönen Bilder hat.
  • Horst-W. 16. Januar 2010, 20:56

    Sehr schön!
    Versteh ich dich richtig ... dieser Park ist so schön, da kann man sich irgendwo hinstellen, sich um die eigen Achse drehen, und in alle Richtungen gibts ein schönes Bild ...? ;-)))
    LG Horst