Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Blick auf's Lichtermeer

Nach dem reichhaltigen Fondue Chinoise im Gipfelrestaurant des Titlis, ziehen wir uns noch einmal warm an und begeben uns in die kalte Vollmondnacht. Der starke Wind hat noch immer nicht aufgehört, doch wir blicken in eine grandiose Bergwelt hinaus. In Richtung Norden breitet sich das Schweizer Mittelland aus. Man kann bis zum Deutschen Feldberg und bis in die Französischen Vogesen sehen. Das Lichtermeer ist auf der einen Seite faszinierend und trotzdem beängstigend. So dicht besiedelt ist unser Land also bereits...

Zur Orientierung: links in den Hügeln gut zu erkennen, der Sendeturm von Beromünster, rechts der Uetliberg bei Zürich. Weit unter uns die Ortschaft Engelberg.

Nach 22 Uhr machen wir uns wieder auf den Weg ins Tal, nachdem wir uns vom Titlis-Team verabschiedet haben. Viermal Umsteigen, 40 Minuten Gondel- und Drahtseilbahnfahrt, dann sind wir wieder weit unten im Tal, in Engelberg. Nun wartet nun noch die Fahrt zurück ins Berner Oberland auf uns.

Der Tag auf dem Titlis war wirklich unvergesslich schön und das Candle Light Dinner ist mehr als empfehlenswert!

Nikon D800, AF Nikkor 24-70mm, Blende 5.6, 20 Sek. Belichtung, 56mm Brennweite, 320 ISO, Stativ, aus RAW, Web Sharpener. (26.01.13)

-----

Sandras und Stefs Natur-Welten-Webseite mit vielen Informationen über unser fotografisches Schaffen, unsere vielseitigen Projekte, interessanten Bildgalerien und mit An- und Abmeldemöglichkeit für die beliebten FOTOMAILS, welche regelmässig unsere aktuellen Erlebnisse schildern.

http://www.natur-welten.ch

Kommentare 49