Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Blick auf Rathen von der Bastei

Blick auf Rathen von der Bastei

726 17

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Blick auf Rathen von der Bastei

Am 29.12.09 aufgenommen - zum zeitpunkt der Aufnahme war ich VÖLLIG ALLEIN auf dem Aussichtspunkt. Der Nebel über Rathen hat regelrecht geblendet.

Kommentare 17

  • Juergen Preßler 18. Mai 2010, 3:55

    Schade, daß die Aufnahme in zwei Hälften zerfällt.
    Die Hälfte oberhalb der gedachten Diagonale ist stark, die unter der Diagonale ist schwach, weil zu flau und kein Nebel-"Drama". Ich hätte da noch etwas mehr Kontrast reingebracht oder sogar gnadenlos die rechte Hälfte rausgeschnitten (aber da hätt ich Schmerzen dabei, da mir der Bildteil rechts oben ausgenommen gut gefällt!). *grübel
  • EyeView 12. Januar 2010, 19:42

    Wunderschön, ich bin echt begeistert, damit müßte sich doch Dein Gang gelohnt haben.

    HG frank
  • Ludger Hes 12. Januar 2010, 17:13

    Da hast Du mit dem Urlaubswetter ja Pech gehabt, aber das Foto hat etwas...tolle Lichtstimmung.
    LG Ludger
  • Joachim Kretschmer 12. Januar 2010, 12:29

    . . . ein toller Blick, ein wenig sieht man die Sonnenstrahlen durch den Nebel huschen. Da warst Du also zum Jahreswechsel in Sachsen . . . hoffentlich hat es Dir gut gefallen . . . Viele Grüße, Joachim.
  • bibobb 12. Januar 2010, 8:34

    Hallo Frank,
    in dem Bild sind die unterschiedlichen Zugrichtungen der Nebelschwaden gut zu erkennen. Die gerade so durchbrechenden Sonnenstrahlen zeichnen ein interessantes Muster auf den in dezenten Grautönen gehaltenen Ort. Wenige Augenblicke später würden die Farben die Stimmung wahrscheinlich stören.
    Das "fehlende Motiv" im VG (C.D. Friedrich) erzeugt einen Effekt, als ob man über der Szene schweben würde.
    Wenn auch kein C.D. Friedrich, so doch ein sehr gelungener F. Moser ;-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag,
    Bernd
  • Frank Moser 11. Januar 2010, 22:45

    @alle: BESTEN DANK!! ... Und C.D. Friedrich hätte mit Sicherheit einen sehr passenden Vordergrund ins Bild genommen - aber den hatte ich dort nicht - bis auf ein fades Geländer!
    @Hartmut: Erhaben ... vielleicht, auf alle Fälle war es sehr schön ruhig und ich konnte den Ausblick ungestört genießen!

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Ulrich Kirschbaum 11. Januar 2010, 17:47

    @Ulrich: Jetzt ist es heraus: Caspar David Friedrich.
    Danke.
    mfg Ulrich
  • Jörg Ossenbühl 11. Januar 2010, 6:10

    Der frühe Vogel fängt den Wurm

    das frühe aufstehen hat sich in jeder Hinsicht gelohnt, Frank

    vg jörg
  • Ulrich Schlaugk 10. Januar 2010, 23:27

    Bei der Betrachtung des Bildes fiel mir sofort Caspar David Friedrich ein, sowohl hinsichtlich der Örtlichkeit als auch der Gestaltung, bei Friedrich wär es die Malweise.
    Frank, das Bild sehe ich als ein Meisterwerk an.
    Liebe Grüße
    Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 10. Januar 2010, 22:52

    Landschaftsaufnahmen sind ja noch einmal ein Kapitel für sich: Jeder macht sie - überall. Da noch etwas Besonderes zu schaffen, ist schwierig (insbesondere wenn die Sonne nicht hilft). Ich habe lange vor dem Bild gesessen ... es spricht mich an - aber ich weiß noch nicht, was mich daran fesselt. Vielleicht kommt es morgen.
    mfg Ulrich
  • Foto-Nomade 10. Januar 2010, 22:50

    Unheimlich - heimlich und wunderschön.
    Zum richtigen Zeitpunkt vor Ort gewesen.

    LG von Foto-Nomade.
  • Friedel Schmidt 10. Januar 2010, 22:32

    Eine beeindruckende Aufnahme, sieht sehr mystisch aus, fantastisch ,-))
    LG Friedel
  • Hartmut Bethke 10. Januar 2010, 22:15

    Hervorragende Zeichnung in den dunklen Partien mit den Häusern, die an eine Modelleisenbahn erinnern. So wie sich der Nebel von links nach rechts oben durch's Bild zieht, wirkt es wirklich gespenstig. Und dann noch allein auf diesen Aussichtspunkt ... das muss ein erhabenes Gefühl gewesen sein :-)
    LG Hartmut
  • Conny Wermke 10. Januar 2010, 22:10

    Allein auf der Bastei, das war ich noch nicht mal morgens um 5.00 Uhr..
    Ein überwältigender Anblick mit den Morgennebeln.

    LG Conny
  • Paul Müller-colonia 10. Januar 2010, 22:03

    auch wenn du es lt. deines profils nicht magst, aber es einfach eine tolle aufnahme
    lg paul