Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert Josef Klein


Free Mitglied, Ubajara - Ceará

Blick auf den Ushba (4737 m).

Vom Hügel hinter dem Kreuzhügel.
Mestia-Svanetia.
23.05.2013

Aus Wikipedia:
Uschba (georgisch უშბა; usch „schrecklich“, ba „Berg“) ist ein Doppelgipfel im Kaukasus in Georgien.
Der Südgipfel ist 4737 m hoch und der Nordgipfel ist 4698 m hoch.
Der Nordgipfel wurde erstmals 1888 von Engländern bestiegen, der Südgipfel erstmals am 26. Juli 1903 von Adolf Schulze, Robert Helbling, Fritz Reichert, Albert Weber und Oscar Schuster.[1]
Zuvor gab es etwa 20 gescheiterte Versuche.
Der Südgipfel galt zu dieser Zeit als der schwierigste Berg der Welt.
Nach der erfolgreichen Erstbesteigung des Südgipfels schenkte der Fürst Dadeschkeliani von Swanetien den Uschba formell der österreichischen Bergsteigerin Cenzi von Ficker, die zuvor an einem ersten, erfolglosen Versuch Schulzes beteiligt gewesen war.
Schulze war dabei kurz vor dem Gipfel abgestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt.
Von Ficker hatte ihn daraufhin sicher ins Hochlager gebracht.[2]
Die 2000 m hohe Westwand wurde von Ludwig Vörg erstbestiegen, einem der späteren Erstersteiger der Eiger-Nordwand.
In London gibt es auch einen Club der Uschbisten.

Kommentare 5

  • Sicilia100 10. Februar 2014, 19:10

    mit ihrem Namen hat die Cenzi natürlich gute Chancen beim Fürsten.
  • Mirco B. 11. Oktober 2013, 20:49

    super Aussicht
  • Johannes Berrar 6. Oktober 2013, 5:06

    Macht doch glatt Laune aufzuklettern. Ausgezeichnete Reisedokumentation
    LG Hannes.
  • Wolfgang Bazer 30. September 2013, 0:36

    Eine großatige Aufnahme!
    LG Wolfgang
  • adriano j faria 28. September 2013, 23:52

    Geat view!!!!!!

    Adri

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Die Alte Welt.
Klicks 920
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ150
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 11.3 mm
ISO 160